Skip to main content
HochschuleAbschlussQualitätZertifizierter StudiengangStudienführer

IUBH Hochschule
Bachelor / Master Gratis Infomaterial

ILS
Zertifikat Gratis Infomaterial

SGD
Zertifikat Gratis Infomaterial

Personalmanagement als Fernstudium

Personalmanagement als Fernstudium

Die wichtigste Ressource für ein Unternehmen sind die eigenen Mitarbeiter, denn von ihren Fähigkeiten und ihrem Wissen ist der Erfolg des Unternehmens abhängig. Daher ist das Personalmanagement unverzichtbar, ohne diesen Bereich kann kein Unternehmen erfolgreich sein. Das Personalmanagement kümmert sich um alle im Unternehmen anfallenden Belange, die mit dem Personal zusammenhängen. Das Ziel vom Human Resources Management liegt darin, die Arbeitsplätze zu sichern, neue Mitarbeiter zu gewinnen und vorhandene Mitarbeiter zu motivieren.

Der Bereich Human Resources ist verantwortlich dafür, dass im Unternehmen eine gesunde Führungskultur existiert und dient somit auch der Verbesserung des Betriebsklimas. Das Ziel besteht darin, durch ein Zusammenarbeiten sämtlicher Mitarbeiter im Team die Unternehmensziele zu erreichen. Dabei muss sich jeder einzelne Mitarbeiter im Unternehmen wohlfühlen und sich für dessen Erfolg einsetzen.

Berufsfeld Personalmanagement

Im Bereich Personalmanagement sind viele verschiedene Berufe vertreten. Beispielhaft genannt seien der Personalleiter, der Recruiter, der Personalentwickler, der Berater im Bereich Personal und der Sachbearbeiter. Der Personalleiter ist wie der Name schon sagt, der Leiter der Abteilung Human Resources. Ein Personalreferent hat sich in der Regel auf einen bestimmten Bereich spezialisiert oder ist als Generalist tätig. Personalentwickler sind für die Weiterbildung der beschäftigten Mitarbeiter verantwortlich.

Personalberater hingegen sind meistens entweder auf freiberuflicher Basis selbstständig oder bei Unternehmen beschäftigt, die andere Unternehmen in Personaldingen beraten. Ein Recruiter hat sich auf den Bereich Personalbeschaffung spezialisiert. Der Sachbearbeiter im Personalbereich verfügt über ein umfangreiches Wissen und befasst sich mit allen operativ anfallenden Arbeiten in der Personalverwaltung.

Fernstudium Personalmanagement: Gehalt und Karriere

Personalmanagement (HR) bietet viele Optionen

Auch hier gilt: je umfangreicher und besser die Qualifikation, desto höher auch das Gehalt im Bereich Personalmanagement. Die besten Karrierechancen haben Berufseinsteiger, die neben dem Studium auch über Praxiserfahrung verfügen. Sie können besonders schnell eine leitende Position einnehmen. Das Einstiegsgehalt liegt in der Regel für einen Hochschulabsolventen im Jahr bei durchschnittlich rund 36.000 Euro. Nach circa vier Jahren steigt es auf etwa 40.000 Euro an. Auf lange Sicht gesehen liegt das durchschnittliche Jahresgehalt im Personalmanagement bei rund 46.000 Euro.

Wer einen Master-Abschluss besitzt und Verantwortung übernimmt, kann bis zu 60.000 Euro im Jahr verdienen. Im Personalmanagement startet die Karriere normalerweise als Trainee oder Junior Personalreferent. Darauf folgt der Human Resources Manager.

Personalmanagement als Fernstudium: Vorteile und Nachteile

Das Fernstudium hat einen ganz erheblichen Vorteil zum Vollzeitstudium: der Job kann bestehen bleiben und der Studierende kann seine Zeit frei einteilen. Die Vorteile auf einem Blick:

  • Hohe zeitliche und räumliche Flexibilität
  • Studium teilweise auch ohne Abitur möglich
  • Studienmaterial ist fertig gedruckt und Mitschriften entfallen
  • Spätere Berufssuche einfacher durch hohe Reputation bei Arbeitgebern
  • Job und Gehalt bleiben bestehen

Als Nachteile von einem Personalmanagement-Studium aus der Ferne sind zu nennen:

  • Hohe Kosten
  • Meistens längere Studienzeit
  • Höhere Abbruchquote

Fernstudium Personalmanagement: Dauer, Aufbau, Inhalte

Abhängig von der gewählten Hochschule dauert das Bachelorstudium sechs oder sieben Semester. Es setzt sich zusammen aus einem studiengangspezifischen und einem allgemeinen Teil. Im letzteren werden betriebs- und volkswirtschaftliche Grundkenntnisse vermittelt, auf deren Grundlage der zweite Teil des Studiums mit spezifischen Kenntnissen rund um das Thema Personalmanagement aufbaut. In diesem zweiten Teil ist auch ein Praxissemester vorgeschrieben.

Personalmanagement gehört zur Betriebswirtschaftslehre, daher nimmt das Vermitteln von betriebswirtschaftlichen Kenntnissen den größten Teil des Studiums ein. Trotzdem liegt der Schwerpunkt hier auf dem Thema Human Resources.

Abhängig vom Studiengang variieren die genauen Inhalte. Diese sind normalerweise:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Arbeitsrecht
  • Arbeitsorganisation
  • Wirtschaftsmathematik
  • Personalverwaltung
  • Personalplanung
  • Personalmarketing
  • Personalentwicklung
  • Personal Controlling
  • Personalführung
  • Betriebs- und Arbeitspsychologie
  • Mitarbeiter Kommunikation

Bachelor

Für die Aufnahme eines Bachelorstudiums im Personalmanagement verlangen die meisten Hochschulen die Hochschulreife. Außerdem gibt es hochschuleigene Auswahlverfahren bzw. örtliche Zulassungsbeschränkungen. An einigen Fachhochschulen ist auch ein Studium ohne Abitur möglich, wenn ein Meistertitel oder ein Abschluss als Personalfachwirt besteht.

Master

Für den Master Personalmanagement ist ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Betriebswirtschaftslehre Voraussetzung. Das Masterstudium dauert ein bis zwei Jahre, bei einem berufsbegleitenden Studium zieht sich der Abschluss unter Umständen noch etwas länger hin. Nach Abschluss wird der Master of Arts vergeben und bei einigen Studiengängen alternativ auch ein Master of Science oder ein Master of Business Administration. Der Masterabschluss ist international anerkannt und öffnet die Türen auch zu großen internationalen Konzernen.

Fernstudium Personalmanagement: Kosten

Wer Personalmanagement im Fernstudium studieren möchte, der muss die Kosten meistens aus eigener Tasche zahlen. Der größte Posten ist zumeist die Studiengebühr. Durchschnittlich fallen abhängig von der gewählten Hochschule und vom eigenen Studiertempo Gebühren in Höhe von 9000 bis 13.000 Euro für ein Bachelor- oder Master-Studium an. Für den MBA können sogar bis zu 20.000 Euro fällig werden.

Zusätzlich kommen teilweise auch noch weitere Gebühren hinzu, die in der Regel einmalig anfallen. Dazu zählem Gebühren für die Immatrikulation, Prüfungsgebühren und so weiter. Außerdem müssen Studienwillige berücksichtigen, dass abhängig davon, wo die Fernschule liegt, Reisekosten anfallen. Denn bei den Prüfungen ist auch heute noch ein persönliches Erscheinen erforderlich.

HochschuleAbschlussQualitätZertifizierter StudiengangStudienführer

IUBH Hochschule
Bachelor / Master Gratis Infomaterial

ILS
Zertifikat Gratis Infomaterial

SGD
Zertifikat Gratis Infomaterial
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...