Skip to main content

70 tolle Anmachsprüche für mehr Erfolg beim Flirten

Es gibt Anmachsprüche aller Art: Ob gut oder schlecht, sie verfolgen alle das Ziel, ein Gespräch zu eröffnen, aus dem sich etwas entwickeln könnte. Um deinen Erfolg beim Flirten zu verbessern, haben wir die besten und die schlechtesten Anmachsprüche für Frauen und Männer für dich zusammengestellt. Wenn du Sie mit Humor einsetzt, stehen deine Chancen gar nicht so schlecht.


70 Anmachsprüche – worauf es ankommt

Wichtig bei guten Anmachsprüchen ist es, dass du sie nicht wie einen auswendig gelernten Satz vorträgst. Besonders individuell sind die meisten Sprüche nicht. Am besten ist immer noch das spontane Ansprechen, bei dem du dich möglichst auf die Situation, die Location oder dein Gegenüber beziehst. Dennoch haben wir einige Anmachsprüche für dich gesammelt, die in jedem Fall Kontakt zu deinem Schwarm herstellen. Gerade beim Flirten lernen fällt es vielen Menschen schwer, einen guten ersten Satz zu finden, der dann weitere Gesprächsthemen einleitet. Mit einem gut überlegten Anmachspruch, der zu dir passt, wirst du dein Gegenüber immerhin zum Lächeln bringen.

Tipp: Oft sind Anmachsprüche nichts anderes als Witze oder Wortspiele. Vielleicht kommst du durch andere lustige Sprüche auch auf Ideen für deinen eigenen Anmachspruch.

Anmachsprüche von Männern für Frauen

Es gibt unzählige Anmachsprüche für Frauen, von denen der Großteil leider alles andere als geeignet zum Kennenlernen ist. Zweideutige oder sogar eindeutige sexuelle Anspielungen führen nicht nur sehr wahrscheinlich zu einem Korb, du könntest sogar in eine Diskussion verwickelt werden. Viele Anmachsprüche sind nicht nur frauenfeindlich, sondern auch anmaßend und herabwürdigend. Wir haben Anmachsprüche für dich zusammengestellt, die deinen Flirt nicht so stark gefährden, sondern eher schmeichelnd oder lustig sind. Du willst dich schließlich nicht mit dem Mädchen streiten, sondern ein Gespräch beginnen, das zu etwas führt. Für den Fall: Hier kannst du besser küssen lernen.

  1. Untersuchungen haben ergeben, dass Frauen oft schon nach 1,3 Sekunden wissen, ob ihnen ein Mann gefällt. Dieser Satz hat jetzt circa drei Sekunden gedauert – wie lautet deine Antwort?
  2. Zwei Fragen: Was sind deine Lieblingsblumen? Und an welche Adresse soll ich sie schicken?
  3. Haben wir schon wieder Frühling oder bist du es, die hier so duftet?
  4. Bitte wechsel ein paar Worte mit mir, meine Freunde sollen neidisch werden weil ich mich mit einer schönen Frau unterhalte.
  5. Der Barkeeper hat gesagt, dass dieser Drink mir beim erfolgreichen Ansprechen von Frauen hilft. Jetzt wollte ich dich mal fragen, ob er schon wirkt?
  6. Denkst du, dass wir vielleicht einen gemeinsame Freund haben, der uns einander vorstellen könnte?
  7. Kannst du mir kurz dein Handy leihen? Ich hab meiner Mutter versprochen, sie anzurufen, wenn ich meine Traumfrau gefunden habe.
  8. Ich sehe nicht oft Frauen, die so schön lächeln. Bist du immer so gut drauf?
  9. Entschuldigung, aber deine Ausstrahlung hat mich gerade einfach in ihren Bann gezogen. Ich hoffe, ich hab dich dadurch nicht verunsichert?
  10. Welches Kompliment kannst du gar nicht mehr hören?
  11. Wie findest du eigentlich Anmachsprüche? – Blöd. – Gut ich auch, schön dich kennenzulernen.
  12. Weißt du, was mich richtig wundert? – Nein, was? – Dass wir uns noch nicht kennen.
  13. Gut, dass ich weiß, wie man sich benimmt. Ich hab mir meinen Anmachspruch verkniffen. Trotzdem würde ich gerne wissen, wie du heißt.
  14. Rate mal, wer dich gern zum Essen einladen würde.
  15. Ich würde mich niemals trauen dich anzusprechen. Offensichtlich bin ich gerade nicht ich selbst.

Anmachsprüche von Frauen für Männer

Anmachsprüche von Frauen für Männer

Frauen werden des Öfteren mit Anmachsprüchen konfrontiert. Warum sollte man das Ganze nicht mal umdrehen und die Männer auf dieselbe Art und Weise ansprechen? Hier besteht ein ganz klarer Vorteil: der Überraschungseffekt. Es ist nach wie vor so, dass Männer eher Frauen ansprechen als umgekehrt. Nutze das zu deinem Vorteil und sprich einen Mann einfach direkt an, wenn er dir gefällt.

Auch Frauen sollten Anmachsprüche mit einem Augenzwinkern einsetzen und sie nicht zu ernst nehmen. Wenn der Mann anfängt zu lachen, solltest du wissen, dass es an deinem Spruch und nicht an dir liegt. Zumindest hast du ihn so auf dich aufmerksam gemacht. Du kannst zurück lachen oder ein Gespräch darüber beginnen, wie oft Frauen mit solchen Sprüchen zu kämpfen haben und dass du nur mal ausprobieren wolltest, wie Männer das so finden.

  1. Glaubst du an Schicksal?
  2. Ich weiß zwar nicht, wer du bist, aber ich glaub ich würde es gern wissen.
  3. Deine Augen verraten mir vieles, nur deinen Namen nicht.
  4. Obwohl wir erst seit 2 Sekunden miteinander sprechen, fühlt es sich an schon an wie eine Ewigkeit. Bitte sag auch endlich was.
  5. Du siehst spontan aus. Was hältst du von einem spontanen Gespräch?
  6. Hey, du siehst aus wie mein nächster Freund.
  7. Ich mag deine Jacke.
  8. Hey, wieso tauschen wir nicht mal Rollen und ich gebe dir etwas zu trinken aus?
  9. Hast du mir gerade zugezwinkert?
  10. Entschuldigung, wie komme ich zur Musterstraße? – Du bist schon auf der Musterstraße. – Ich weiß.
  11. Wenn du mich kennenlernen willst, musst du dich beeilen. Ich geh gleich wieder.
  12. Es ist ganz schön selten, dass Männer tanzen können.
  13. Hey, hab dich hier noch nie gesehen. Bist du öfter hier?
  14. Hi, ich bin Nadine. Und du heißt?
  15. Ich spreche eigentlich keine Männer an. Weiß auch nicht, was gerade mit mir los ist. Wie heißt du denn?

Süße Anmachsprüche

Süße Anmachsprüche erfüllen meist immer noch das Klischee, sie sind allerdings etwas seltener und werden nicht so schnell schlecht oder beleidigend aufgenommen wie andere Anmachsprüche. Auch wenn es dir peinlich ist, kannst du dir sicher sein, dass zumindest Frauen mehr auf süße Anmachsprüche anspringen als auf Zweideutige. Es gehört eine Menge Mut dazu, keinen coolen Spruch loszulassen, der dich selbst in ein gutes Licht wirft, sondern dich angreifbar macht. Überheblichkeit führt eigentlich nie zum Erfolg beim Flirten, also versuch es doch einfach mal mit einem süßen Spruch – und vergiss das Lächeln nicht.

  1. Wenn du eine Kartoffel wärst, wärst du eine Süsskartoffel.
  2. Mir ist aufgefallen, dass dir aufgefallen ist, dass du mir aufgefallen bist.
  3. Wenn du nicht weißt, wo du mit deinen Händen hinsollst, gibt sie mir, ich halt sie für dich fest.
  4. Wenn du mit mir essen gehen würdest, dann lächle kurz.
  5. Entschuldigung, ich kenne mich hier nicht so gut aus. Kannst du mir den Weg zu deinem Herzen zeigen?
  6. Hättest du etwas dagegen, wenn ich dich aus der Nähe anschaue, anstatt es wie bisher über den ganzen Raum zu tun?
  7. Bestimmt gehörst du zu den Mädchen, die so hübsch sind, dass sich niemand traut, sie anzusprechen. Ich dachte ich nutze das zu meinem Vorteil und versuche mal mein Glück.
  8. Ich glaube, ich könnte dich sehr glücklich machen.
  9. Flirten ist doch eigentlich nur ein Zeitvertreib für Menschen, die ihre Liebe zueinander entdecken wollen oder? Hast du also Lust auf eine Entdeckungsreise?
  10. Kannst du etwas für dich behalten? – Ja was denn? – Mich, und zwar für immer!

Schlechte Anmachsprüche

Wenn du nicht genügend Selbstbewusstsein hast, um schlechte Anmachsprüche beim Flirten zu verwenden, solltest du auf die folgenden Sprüche unbedingt verzichten. Falsch eingesetzt führen sie wahrscheinlich direkt zu einem Korb. Sie sind nicht nur klischeehaft, sondern oft auch ein wenig dreist. Wenn du allerdings schon etwas geübter bist und sie charismatisch, authentisch und mit Humor einsetzt, können selbst schlechte Anmachsprüche zum Erfolg führen. Stell dich der Herausforderung und versuche nicht mit einem ausgeklügelten Text, sondern mit deiner reinen Lebensfreude und Selbstironie zu überzeugen. Verwende beim Flirten niemals Sprüche, die beleidigend verstanden werden könnten.

Es ist wichtig herauszustellen, dass du den Spruch offensichtlich nicht ganz ernst nimmst. Am besten hast du dabei ein Lächeln auf den Lippen und zeigst dich nach der ersten Reaktion von deiner charmantesten Seite. Ein Gesprächsbeginn ist so ein schlechter Anmachspruch allemal. Nutze ihn, um die Aufmerksamkeit deines Schwarms zu bekommen und zeige dann, wer du wirklich bist. Wir haben einige schlechte Anmachsprüche für dich gesammelt.

  1. Und sonst so?
  2. Weißt du wie schwer ein Eisbär ist? – Schwer genug, um das Eis zu brechen. – Ich bin Tim und du?
  3. Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick oder muss ich noch einmal an dir vorbeigehen?
  4. Kennen wir uns nicht irgendwoher?
  5. Ich hab meine Telefonnummer verloren, leihst du mir deine?
  6. Weißt du, dass es viele Männer gibt, die mit irgendeinem Spruch versuchen, ein Mädel anzumachen? Ich bin da ganz anders!
  7. Hey, das Etikett an deinem Kleid schaut heraus. Lass mich mal sehen was dort draufsteht. – Dacht ich’s mir doch: „Made in Heaven“!
  8. Wir haben was gemeinsam: Ich mag hübsche Frauen und du bist eine hübsche Frau. Das kann doch kein Zufall sein!
  9. Wer hat nur die Diamanten gestohlen, um sie in deinen Augen zu verstecken?
  10. Kommst du auch zu meinem Rendezvous mit dir?
  11. Ich bin vom Pannendienst und würde dich heute Abend gerne abschleppen.
  12. Ich beobachte dich schon seit ein paar Stunden und frage mich, wie unsere Kinder wohl aussehen würden.
  13. Hast du ein Foto von dir dabei? Ich möchte dem Weihnachtsmann helfen, meinen Wunschzettel zu erfüllen.
  14. Sorry, hast du mal einen Stift? Ich möchte mir deine Nummer aufschreiben.
  15. Hast du 50 Cent für mich? Ich lade dich auch morgen zum Essen ein.

Alternativen für Anmachsprüche: Komplimente

Es gibt einige Alternativen für klassische Anmachsprüche. Diese erfordern ebenfalls sehr viel Mut und dass du die Angst vor einem Korb überwindest. Du könntest zum Beispiel anstatt jemanden anzusprechen, ihn oder sie einfach umarmen. Eine andere Möglichkeit ist, deinem Schwarm ganz Oldschool einen kleinen Liebesbrief zu geben. Bereite ihn vor oder schreibe ihn spontan auf einen Bierdeckel oder einen Zettel. Er sollte nicht zu lang sein und auch nicht zu forsch. Prinzipiell gilt hier immer die Regel: Weniger ist mehr!

Eine weitaus üblichere Art Gespräche zu beginnen, ist es, wenn du deinem Gegenüber einfach ein Kompliment machst. Wir haben eine kleine Auswahl an Komplimenten getroffen, die sich für das erste Gespräch eignen und die nicht zu aufdringlich sind. Manche eignen sich eher für Frauen, manche eher für Männer. Wenn du ein Kompliment machst, solltest du es immer ehrlich meinen und das auch ausstrahlen. Alles, was du über Komplimente wissen solltest, erfährst du hier.

  1. Du siehst in dem Kleid einfach umwerfend aus.
  2. Du hast so süße Grübchen, lachst du noch einmal für mich?
  3. Ich weiß, Komplimente zu deinen strahlenden Augen oder deinem schönen Lächeln hast du bestimmt schon oft gehört, aber ich muss deinen Charakter ja jetzt auch erst noch kennenlernen.
  4. Ich mag Frauen, die wissen, was sie wollen und ich hab das Gefühl, du bist so eine Frau. Liege ich richtig?
  5. Du bist mir gleich aufgefallen. Ich dir hoffentlich jetzt auch?
  6. Dein Lächeln ist bezaubernd. Was macht dich so glücklich?
  7. Ich hab mich umgesehn, du bist die hübscheste Frau hier.
  8. Du siehst aus, als könnte ich mich in deinen Armen sehr wohl fühlen.
  9. Du siehst nicht nur verdammt attraktiv, sondern auch spontan aus. Hast du Lust auf ein spontanes Date? Wir gehen essen. Wo willst du hin?
  10. Du kannst echt gut tanzen. Tanzen wir?

Mehr Erfolg durch subtile Anmachsprüche

Mehr Erfolg durch subtile Anmachsprüche

Die erhöhte Chance auf einen Korb bei Anmachsprüchen gibt es deshalb, weil die Sprüche ziemlich forsch sind. Anstatt ein kurzes Gespräch zu führen, erfragen sie meistens direkt die Nummer oder ein Date. Vielen Singles geht das zu schnell und sie sagen erstmal „Nein“. Wenn noch nicht so sicher beim Flirten bist, kannst du es auch mit subtilen Anmachsprüchen versuchen. Sie sind lediglich nur Gesprächseröffner und müssen in ihrer Form nicht unbedingt für jemanden gedacht sein, den man Daten will. Mit solchen „Sprüchen“ fährt man als Mann eigentlich relativ sicher und kann an der Reaktion der Frau gut erkennen, ob sie Interesse haben könnte oder eher nicht. Gemeint sind Sätze wie „Hast du mal Feuer?“, „Ist dir kalt?“, „Weißt du wie spät es ist?“ oder „Weißt du wie ich zur Musterstraße komme?“. Im Prinzip kannst du jede Frage, die in den Alltag passt, stellen. Auch Frauen fällt es in der Regel leichter, jemanden anzusprechen, wenn sie eine unverfängliche Frage stellen. So steht die Intention eines Flirts nicht direkt im Vordergrund und man riskiert in dem Sinne keinen richtig Korb.

Andererseits ist es auch schwierig durch diese Fragen ein Gespräch zu halten. Der erste Kontakt wird zwar problemlos hergestellt, doch nach der Beantwortung folgt vermutlich nur ein „Danke“ oder Stille. Bei richtigen Anmachsprüchen besteht hier schon etwas mehr Potential. Die goldene Mitte sind subtile Anmachsprüche, die sich auf die jeweilige Situation beziehen. Sie führen eher zu einem Gespräch als die Frage nach der Uhrzeit und lassen die Intention eines Flirts vermuten. Dadurch, dass sie aber weniger forsch sind als ein richtiger Anmachspruch, ist die Chance auf einen direkten Korb auch wesentlich geringer. Hier ein paar Beispiele:

  1. Beim Shoppen:
    Hey, kannst du mir kurz helfen? Ich bin total überfragt, welches T-Shirt findest du schöner?
  2. Auf einem Festival:
    Ich kann mich nicht entscheiden, zu welchem Auftritt ich als nächstes gehen soll. Was würdest du sagen? / Wo gehst du denn hin?
  3. Im Club:
    Ich liebe dieses Lied, welche Musik hörst du sonst so?
  4. Im Park zu jemandem mit Hund:
    Wow, dein Hund ist wirklich süß. Gehst du öfter mit ihm hier spazieren?
  5. Vor dem Kino:
    Welchen Film kannst du mir empfehlen?
Flirten lernen im Online-Kurs

Flirten lernen im Online-Kurs

Zum Verbessern der eigenen Flirt-Fähigkeiten ist es eine gute Idee, sich professionelle Hilfe dazuzuholen. Qualifizierte Coachings vor Ort sind allerdings sehr teuer und zeitintensiv. Zudem ist es schwierig, einen wirklich qualifizierten Coach zu finden, mit dem man auch auf einer Wellenlänge ist. Eine Alternative zur Verbesserung der Flirt-Fähigkeiten sind Online-Kurse, die Lehrvideos und schriftliche Zusammenfassungen stimmig verbinden.

Unsere Empfehlungen sind die Kurse Der komplette Flirtkurs (für Männer und Frauen) sowie das spezifischere Online Dating Seminar: So schreibt jede zurück, abrufbar bei der weltgrößten Online-Lernplattform Udemy. Beide Kurse bestehen aus je rund 4 Stunden professionellem Video-Material, ergänzt um praktische Übungen, das in zahlreiche Lektionen untergliedert ist. Damit steht der erfolgreichen Partnersuche nichts mehr im Wege, ganz gleich ob online oder offline – und zwar zu einem Gesamtpreis, den Coaches üblicherweise für eine einzige Stunde nehmen.

Der komplette Flirtkurs (für Männer und Frauen) Online Dating Seminar: So schreibt jede zurück
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (12 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*