Skip to main content

C-Date: Erfahrungen & 5 Tipps zur Singlebörse für Casual Dates

C-Date ist die größte deutschsprachige Singlebörse für Casual Dates. Hier findest du andere Singles und Paare für unverbindliche Flirts, Dates und mehr. Wir haben uns das Portal genauer angeschaut und alles Wissenswerte sowie Erfahrungen und Tipps für dich zusammengestellt.

C-Date ist eine Singlebörse mit über 36 Millionen Mitgliedern weltweit und einem ausgeglichenen Geschlechterverhältnis. Das Portal wirbt mit Seriosität, der praktischen Nutzung ihrer App und Erfolg beim Flirten.

Casual Dates reichen von One-Night-Stands über Affären, Freundschaft Plus oder einer Mingle-Beziehung bis hin zu einer offenen Beziehung. Sie bezeichnen alles außerhalb einer traditionellen Beziehung.

Im Folgenden erfährst du alles Wissenswerte über C-Date. Wir haben uns die Mitglieder, Login und Anmeldung, Kosten und Funktionen sowie Erfahrungen und die Kündigung eines Abos näher angeschaut. Außerdem findest du fünf Tipps zur Nutzung der unverbindlichen Singlebörse.

C-Date: Die Singlebörse für Casual Dates

Die Website von C-Date

Bei C-Date sind 3,7 Millionen Nutzer aus Deutschland angemeldet, von denen 120.000 wöchentlich aktiv sind. Somit zählt das Portal zu einer der größten Singlebörsen, die auf Sex ohne Verpflichtungen ausgerichtet sind.

Im Gegensatz zu vielen anderen Portalen, hat es deshalb einen klaren Vorteil: Du musst nicht erst herausfinden, was der Single gegenüber sich von der Mitgliedschaft bei der Singlebörse erhofft. Eine Freundschaft, Beziehung oder etwas Lockeres? C-Date ist klar auf Unverbindlichkeit ausgerichtet.

Die Mitglieder bei C-Date

Welche Mitglieder sind bei C-Date angemeldet und für wen ist es geeignet? Zunächst einmal ist die Anmeldung und Nutzung des Portals erst ab 18 Jahren möglich. Es finden sich nach eigenen Angaben 48 Prozent Frauen und 52 Prozent Männer jeden Alters dort. Der Großteil ist zwischen 25 und 54 Jahren alt.

Bei der Anmeldung kannst du angeben, welche Art von Bekanntschaften du suchst. Dazu gehören die Optionen “Singles treffen”, “Flirten”, “Spiele”, “Zuschauen” und “Chatten”. Obwohl C-Date stark auf Unverbindlichkeit ausgerichtet ist, gibt es auch die Möglichkeit “Eine längere Beziehung” anzugeben.

Allerdings solltest du hier darauf achten, dass dein Gegenüber das auch angekreuzt hat und es immer noch sein kann, dass er neben euren ersten Dates noch andere trifft. Für die Partnersuche sind eher Parship, ElitePartner oder LoveScout24 geeignet.

C-Date: Login und Anmeldung

Die Anmeldung und den Login findest du auf der Startseite von ‘c-date.de’. Die Anmeldung ist kostenlos und erfordert einige Basisangaben, zum Beispiel welches Geschlecht du hast und welches du suchst. Außerdem kannst du durch ein Ankreuzverfahren deinen Erotiktyp angeben und bereits bis zu fünf Fotos von dir hochladen.

Login und Anmeldung auf c-date.de

Die Bilder sind nicht für jeden sichtbar. Du kannst sie individuell für andere Nutzer freigeben. Insgesamt dauert die Anmeldung etwa 10 Minuten, wenn du bereits weißt, welche Fotos du hochladen möchtest. Außerdem kannst du Angaben zu deinem Lebensstil (Rauchen, Alkohol) und sexuellen Vorlieben machen (Dessous, besondere Orte etc.).

Das Anmeldeverfahren ist auf seine Nutzer ausgerichtet. Es wird nicht nach großer charakterlicher Übereinstimmung gefragt oder ein Persönlichkeitstest durchgeführt. Die Priorität liegt klar darauf, sich bei übereinstimmender Anziehung schnell zu treffen.

C-Date: Kosten und Funktionen

Um Kontaktvorschläge zu erhalten, die zu dir passen, kannst du deine Suchfunktionen einstellen. Diese sind größtenteils auf das Aussehen des Anderen abgestimmt. Ebenfalls wichtig ist aber die Wohnregion, damit du nicht zu weit fahren musst, um ein Date zu haben.

Du kannst das gesuchte Geschlecht, das Alter, die Sexualität, die Wohnregion, den Familienstand, die Größe, Figur, Haarfarbe, Haarlänge, Augenfarbe, sexuelle Neigungen sowie die Art des Austauschs (Nachrichten, Telefon etc.) angeben. Hinterher erhältst du Vorschläge, kannst aber auch selbst aktiv nach Mitgliedern suchen.

Die Kontaktaufnahme bei C-Date erfolgt über Nachrichten oder eine “Antipp-Funktion”. Es gibt vorgefertigte Antworten, die du nutzen kannst und eine Kontaktgarantie bei einer Premium-Mitgliedschaft. Bei einer Dauer von 3 Monaten werden dir 5 Kontaktvorschläge garantiert, bei 6 Monaten 15 und bei 12 Monaten 30 Kontakte.

Die C-Date Premium-Mitglieder sind überwiegend Frauen mit 62 Prozent. Diese Quote ist darauf zurückzuführen, dass Männer oder Frauen, die eine Frau oder Paare suchen etwas für ein Premium-Abo zahlen und Frauen, die Männer suchen, nicht. Für Frauen, die Frauen oder Paare suchen, ist es noch günstiger als für Männer, die Frauen oder Paare suchen. Im Folgenden findest du alle Basis und Premium-Funktionen.

Kostenlose FunktionenKostenpflichtige Funktionen

  • Kontaktvorschläge erhalten (werden nach 24 Stunden gelöscht)

  • Nachrichten empfangen (werden nach 24 Stunden gelöscht)

  • Ein Profil erstellen

  • Profilfotos hochladen

  • Für heterosexuelle Frauen ist C-Date komplett kostenlos


  • Nachrichten lesen, schreiben und speichern

  • Nachrichten und Kontaktvorschläge uneingeschränkt abrufen

  • Vollständige Profile sehen und durch Galerien klicken

  • Eine Favoritenliste anlegen

Außerdem haben wir eine Übersicht der Kosten für dich. C-Date bietet drei Premium-Mitgliedschaften an, bei denen du sparen kannst, je länger dein Abonnement andauert. Wenn du noch nicht so viele Erfahrungen mit dem Dating-Portal gemacht hast, lohnt sich meist ein kurzes Abo, um dir ein persönliches Bild zu machen und zu entscheiden, ob die Singlebörse etwas für dich ist.

Kosten für C-Date-Premium

Laufzeit Kosten im MonatGesamtbetrag
3 Monate59,90 Euro179,70 Euro
6 Monate49,90 Euro299,40 Euro
12 Monate32,90 Euro394,80 Euro
Für Frauen, die Frauen oder Paare suchen
3 Monate14,90 Euro44,70 Euro
6 Monate9,90 Euro59,40 Euro
12 Monate6,99 Euro82,80 Euro

Erfahrungen mit C-Date

Erfahrungen mit C-Date

Die Erfahrungen mit C-Date sind durchweg gemischt. Einige berichten von tollen unverbindlichen Dates, andere sogar davon, eine Beziehung gefunden zu haben und wieder andere haben nicht das Richtige gefunden.

Allerdings berichten viele von freundlichen Nutzern, die wissen, was sie wollen. Im Folgenden findest du wichtige Aspekte, von denen C-Date Nutzer profitieren und wo es noch Verbesserungen geben könnte.

Hohe Anonymität und Sicherheit

C-Date achtet auf Anonymität und schützt Daten durch Verschlüsselung. Außerdem ermöglicht es seinen Nutzern, die Profilfotos für andere zu verbergen. Sie können aber individuell für andere Mitglieder freigegeben werden. Auch bei der Namenswahl wird angeboten, die erstellte Nutzer-Chiffre zu behalten, sodass kein Pseudonym gewählt werden muss.

Allerdings ist es manchmal von Vorteil, ein ansprechendes Pseudonym zu wählen, damit sich deine Kontakte dich besser merken können. Riskiere es lieber nicht, deinen echten Namen anzugeben, falls Arbeitskollegen oder andere Bekannte von dir auch auf c-date.de unterwegs sind und du unerkannt bleiben möchtest.

Frauen bekommen sehr direkte Anfragen

Frauen bekommen häufig recht ausführliche, unverblümte und eindeutige Anfragen, teilweise sogar ohne Profilbild. Doch auf diese Anfragen muss natürlich nicht eingegangen werden. C-Date geht gegen Scamming und Fake-Profile vor, kann aber nicht garantieren, dass es diese nicht ab und an gibt. Im Zweifelsfall solltest du den unerwünschten Nutzer einfach blockieren.

Suche nur nach Bundesländern möglich

Manche Nutzer, die in sehr großen Bundesländern wohnen, bemängeln, dass es keine explizite Suche nach Städten gibt. Einerseits erhält man so mehr Vorschläge, andererseits ist nicht jeder dazu bereit, mehrere Stunden für sein Casual Date zu fahren. Hier gibt es also noch Optimierungsbedarf.

Antwortrate

Eine hohe oder niedrige Antwortrate ist wie bei allen Singlebörsen davon abhängig, wie attraktiv die Bilder gestaltet sind und ob man rein optisch dem Beuteschema der Mehrheit entspricht oder nicht.

Die Antwortrate bei C-Date

Dennoch müssen Männer meist mehr Energie investieren, um ihre Chancen auf Erfolg zu verbessern. Hetero-Frauen bei C-Date können kostenlos alle Premium-Funktionen nutzen. Das führt dazu, dass manche sich auch nur anmelden, um sich das Portal mal anzuschauen.

Das bedeutet nicht, dass Männer nicht angeschrieben werden, sondern nur, dass es sein kann, dass die Antwortrate im Durchschnitt geringer ist als wenn eine Frau einen Mann anschreibt. Sie kann sich sicher sein, dass der Mann wirklich jemanden treffen will und sich nicht nur umschaut.

Das Premium-Abonnement

Bevor du unüberlegt ein Premium-Abonnement bei C-Date abschließt, solltest du dich über die Konditionen informieren. Wenn du ein Abo abgeschlossen hast, musst du in der Regel für den vollen Betrag zahlen. So ist es bei sehr vielen Abos, die eine Mindestvertragslaufzeit haben.

Wenn du vergisst, fristgerecht zu kündigen, verlängert sich dein Abo automatisch. Kündige also am besten direkt, wenn du das Abo abschließt und wähle ein kurzes Abo aus, um dich erst einmal mit C-Date vertraut zu machen.

Wenn du das Dating-Portal dann besser einschätzen kannst, kannst du dein Abo immer noch verlängern, indem du C-Date kontaktierst oder erneut ein Abo mit deinem Account abschließt. In den nächsten zwei Kapiteln erfährst du alles darüber, wie du C-Date widerrufen oder kündigen kannst.

C-Date Vertrag widerrufen

Innerhalb von 14 Tagen kannst du bei C-Date dein Widerrufsrecht nutzen. Allerdings wird hier je nach Art des Abos ein Wertersatz fällig. Das bedeutet, C-Date berechnet für die Dienste, die du in der Zeit bis zum Widerruf genutzt haben könntest, einen Betrag. Außerdem beugen sie so Nutzern vor, die mit unterschiedlichen Accounts Profile anlegen könnten, um diese ohne zu zahlen innerhalb der Widerrufsfrist zu kündigen.

Für den Widerruf musst du innerhalb von zwei Wochen nach Vertragsabschluss eine E-Mail, ein Fax oder einen Brief an den C-Date Standort nach Luxemburg schicken. Rechne also bei einem Brief mit möglichen Portokosten. Für deinen Widerruf musst du keinen Grund angeben, aber alle relevanten Daten wie deinen vollen Namen, deinen Nutzernamen beziehungsweise deine Chiffre, deine E-Mail-Adresse und das Land, von dem aus du das Abo genutzt hast.

C-Date kündigen

C-Date kündigen

Abgesehen vom Widerruf kannst du dein C-Date Abo auch regulär kündigen. Dazu ist es unbedingt notwendig, dass du deine Kündigungsfrist kennst. Du findest sie in den AGB oder in deinem Vertrag.

Normalerweise beträgt diese Frist 14 Tage vor dem Ende der Vertragslaufzeit. Vergewissere dich aber lieber, was in deinen Vertragsunterlagen steht. Insbesondere bei einem Abo, das nur drei Monate lang andauert, kann man leicht vergessen, dass man bald schon wieder kündigen  muss.

Kündigen kannst du per E-Mail, Brief oder Fax. Die Kündigung sollte deinen vollständigen Namen, deine E-Mail-Adresse, mit der du dich registriert hast sowie deinen Benutzernamen enthalten. Alternativ kannst du deine Kontakt-ID angeben. Zudem solltest du auch das Land angeben, von dem aus du den Service nutzt.

Wie bei dem Widerruf musst du auch hier mit Portokosten für einen Brief zur C-Date-Zentrale in Luxemburg rechnen. Plane außerdem ein, dass es etwas dauern kann bis C-Date die Kündigung erreicht. Schicke sie also frühzeitig los. Einen Brief solltest du per Einschreiben und ein Fax mit Sendeprotokoll verschicken. Bei einer E-Mail solltest du um eine Bestätigung für den Erhalt der Kündigung bitten.

Kündigst du nicht fristgerecht, verlängert sich dein Vertrag automatisch. Unser Tipp für dich ist deshalb, direkt nach Abschluss des Vertrags zu kündigen, damit keine weiteren Kosten entstehen.

C-Date-Profil löschen

Die kostenlose Mitgliedschaft bei C-Date kannst du jederzeit beenden, indem du dein Profil löschst. Bei einem kostenpflichtigen Premium-Abo musst du vorher offiziell kündigen.

Zum Löschen deines Profils gehst du zuerst auf “Mein Profil”, klickst dann auf “Einstellungen” und scrollst bis zum Ende der Seite. Wähle unter den Angaben zu deiner Mitgliedschaft “Profil löschen” aus.

5 Tipps zur Nutzung von C-Date

Im Folgenden findest du fünf Tipps zur Nutzung von C-Date. Dazu gehört zum Beispiel, die kostenlose App zu nutzen oder ästhetische und ansprechende Fotos hochzuladen. Außerdem solltest du vorsichtig mit deiner Anonymität umgehen und deine Fotos nicht für jeden freigeben.

Für mehr Erfolg auf C-Date sind eine gute Rechtschreibung und Grammatik wichtig. Außerdem solltest du dich gleich mit deiner ersten Nachricht von der Masse abheben. Achte insgesamt auf einen seriösen Auftritt, um schnell Vertrauen aufzubauen und Dates zu bekommen.

Lade dir die C-Date-App herunter

Lade dir die C-Date-App herunter

Wenn du C-Date nutzt, solltest du dir auf jeden Fall die App herunterladen. Es gibt sie für Android und iOs kostenlos. So kannst du von überall aus Dates vereinbaren und Kontakte knüpfen.

Auch wenn du auf Reisen bist, ist die Smartphone-App von Vorteil. Je nachdem wie lange du dich wo aufhältst, kannst du das Bundesland filtern und auf deiner Durchreise andere Singles treffen.

Lade ästhetische Fotos hoch

Das erste, worauf andere Nutzer einer Singlebörse achten, sind deine Fotos. Bei C-Date sind Fotos besonders wichtig, da es in erster Linie um körperliche Anziehung und Attraktivität geht. Da auf dem Portal auch einige Singles oder Paare mit höheren Ansprüchen unterwegs sind, ist es wichtig auf Ästhetik zu achten.

Das Motto sollte nicht sein, möglichst viel Haut zu zeigen, sondern stilvoll Lust auf mehr zu machen. Ansprechende Bilder sollten dich gepflegt und in schöner Kleidung oder Unterwäsche zeigen. Außerdem ist es interessanter für den Anderen, wenn du verschiedene Facetten und Körperstellen von dir zeigt.

Wenn es dir sehr ernst mit dem Portal ist, kannst du auch ein entsprechendes Shooting beim Fotografen machen. So wirst du deine Chancen auf Erfolg in jedem Fall steigern. Auch eine gewisse geheimnisvolle Ausstrahlung kommt beim Gegenüber sicherlich gut an.

Gib deine Fotos nur seriösen Kontakten frei

Bei Dating-Portalen mit Abonnement ist es relativ selten, dass sich Fake-Profile anmelden. Allerdings kann es immer vorkommen, dass du von unseriösen oder indiskreten Leuten angeschrieben wirst.

Finde seriöse Kontakte auf C-Date

Wenn du dich mit dem Kontakt also nicht wohl fühlst, musst du dich nicht gezwungen fühlen, deine Profilbilder freizugeben. Das solltest du nur tun, wenn du eine gewisse Vertrauensbasis hast und der andere ebenfalls Fotos hochgeladen hat.

Achte auf Rechtschreibung und Grammatik

Für einen seriösen Auftritt und eine höhere Erfolgschance solltest du unbedingt auf deine Rechtschreibung und Grammatik achten. Dazu gehört sowohl eine korrekte Groß- und Kleinschreibung als auch Kommasetzung.

Eine charmante Rhetorik und Wortgewandtheit sind ebenfalls von Vorteil, um dich abzuheben. Dein Gegenüber wird sich sicherer fühlen, wenn er oder sie das Gefühl hat, es mit einem intelligenten und seriösen Menschen zu tun zu haben.

Überlege dir eine individuelle erste Nachricht

Zu einem gelungenen ersten Eindruck gehört nicht nur ein seriöser Sprachgebrauch, sondern auch eine individuelle erste Nachricht. Hier sind Kreativität und auch Persönlichkeit gefragt.

Plumpe Anmachsprüche oder Nachrichten wie “Hey, wollen wir uns mal treffen?” solltest du vermeiden. Beziehe dich entweder in Grundzügen auf die Angaben im Profil oder mach eine Aussage über dich, die das Interesse deines Gegenübers wecken könnte.

Schlag zum Beispiel direkt eine Date-Idee vor. So zeigst du dem Anderen sofort, was du unter einem schönen und unverbindlichen Date verstehst und welche Vorlieben du hast. Geh dabei nicht zu sehr ins Detail oder male dir Fantasien aus, sondern gib lediglich ein paar Denkanstöße. Zu direkte Formulierungen könnten dein Gegenüber abschrecken.

Alternativen zu C-Date

Es gibt wenige so reichweitenstarke Singlebörsen für Casual Dates wie C-Date. First Affair ist ebenfalls auf Affären und One-Night-Stands ausgelegt, doch bietet C-Date mehr Mitglieder und eine höhere Seriosität. Beide Portale benötigen ein Abo, um wirklich mit anderen Singles chatten zu können.

Allerdings kannst du auch auf anderen Portalen nach unverbindlichen Abenteuern suchen. Als kostenlose Varianten sind zum Beispiel Tinder, Lovoo, Badoo oder Finya geeignet. Wenn du eine Beziehung suchst, wirst du auf Parship oder ElitePartner vermutlich mehr Glück haben. Finde in unserem Vergleich der besten Singlebörsen, welche die richtige für dich ist.

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...