Skip to main content

Schnitzeljagd: 5 Ideen & 13 Aufgaben für Kinder

Eine Schnitzeljagd ist besonders auf Kindergeburtstagen ein allseits bekanntes und beliebtes Erlebnisspiel. Wir zeigen dir, was bei der Organisation zu beachten ist und geben Ideen für Mottos und dazu passende Aufgaben.

Vorteile einer Schnitzeljagd

Vermutlich hast du als Kind selbst schon einmal an einer Schnitzeljagd teilgenommen und hast positive Erinnerungen daran. Eine Schnitzeljagd macht einen Kindergeburtstag zu einem großen Abenteuer und bringt neben Spaß viele weitere Vorteile mit sich. Und auch Erwachsene können an einer Schnitzeljagd Spaß haben.

Bewegung an der frischen Luft

schnitzeljagd-karte-wald

Spaß und Bewegung bei der Schnitzeljagd

Sofern das Wetter es zulässt, solltest du die Schnitzeljagd draußen organisieren, idealerweise in einem abgelegenen oder verkehrsberuhigten Gebiet. So halten sich die Kinder die ganze Zeit über an der frischen Luft auf und haben genügend Bewegungsfreiraum. Durch gezielte Aufgabenstellungen kannst du sie noch zusätzlich zu Bewegung motivieren.

Sinnvolle Beschäftigung

Kindergeburtstage können anstrengend sein, vor allem wenn du viele Kinder gleichzeitig beschäftigen musst. Einige Kinder sind schnell gelangweilt und brauchen ständig neue Beschäftigung. Mit einer Schnitzeljagd kannst du alle Kinder gleichzeitig und für lange Zeit unterhalten. Besonders lebendige Kinder können eine aktivere Rolle in der Schnitzeljagd einnehmen und zum Beispiel die Führung der Gruppe übernehmen. Ruhigere Kinder können sich etwas zurückhalten und werden nicht überwältigt.

Pädagogisch wertvoll

Durch die verschiedenen Aufgaben und Rätsel kannst du die Kinder gezielt fordern und fördern. Du kannst Aufgaben stellen, bei denen die Kinder überlegen, rechnen und recherchieren müssen. Da die Aufgaben Teil eines Spiels oder eines Rätsels sind, bleiben die Kinder motiviert. Sie wenden unterbewusst methodische Vorgehensweisen an und lernen inhaltlich Neues.

Auch unter dem sozialen Gesichtspunkt sind Schnitzeljagden förderlich. Die Kinder lernen, miteinander umzugehen, aufeinander Rücksicht zu nehmen und ihre jeweiligen Stärken und Schwächen zu vereinen. Natürlich kann es auch zu Auseinandersetzungen kommen. Dann ist es deine Aufgabe, diese zu klären und den Kindern zu zeigen, wie man sich richtig verhalten sollte.

Organisation einer Schnitzeljagd

Damit die Schnitzeljagd glückt und der Geburtstag deines Kindes ein Erfolg wird, solltest du die Schnitzeljagd gründlich planen und vorbereiten. Außerdem solltest du auf mögliche Schwierigkeiten vorbereitet sein, sodass du spontan und souverän darauf reagieren kannst.

Wetter

schnitzeljagd-schlechtes-wetter-regen

Schnitzeljagd bei schlechtem Wetter

Der Faktor, auf den du am wenigsten Einfluss hast, ist das Wetter. Im Idealfall findet eine Schnitzeljagd draußen statt. Schau dir vorher den Wetterbericht an und überlege, ob das realistisch ist, oder ob es regnen oder stürmen soll. Falls schlechtes Wetter vorhergesagt wird, solltest du dir Gedanken machen, ob du eine alternative Schnitzeljagd im Haus planen möchtest.

In manchen Fällen kannst du die Schnitzeljagd auch bei schlechtem Wetter draußen durchführen. Überlege vorher jedoch gut, ob es unterwegs Orte zum Unterstellen gibt, ob deine Aufgaben und Hinweise dem Wetter standhalten und ob die Kinder daran noch Spaß haben werden. In dem Fall solltest du sie und ihre Eltern darauf vorbereiten und daran erinnern, entsprechende Kleidung mitzunehmen.

Ort und Strecke

Die Wahl des Ortes ist wichtig, da darauf die weitere Planung aufbaut. Idealerweise beginnt die Strecke bei euch Zuhause, beziehungsweise da, wo der Geburtstag stattfindet. Das Ziel befindet sich an einem bestimmten Ort, von dem aus ihr dann einfach wieder zurück zum Ausgangspunkt geht. Du solltest die Strecke so planen, dass sich das Ziel schon wieder auf dem Rückweg, also näher am Startpunkt befindet. Ansonsten könnten die Kinder von dem langen und unspektakulären Rückweg gelangweilt sein.

Die Strecke sollte aufregend und abwechslungsreich sein. Je nach Alter der teilnehmenden Kinder musst du überlegen, wie anstrengend sie sein darf. Bei älteren Kindern kann sie gerne etwas anspruchsvoller sein und Anstiege und kleine Hindernisse enthalten. Bei kleinen Kindern solltest du sie möglichst einfach halten, um sie nicht zu überfordern.

Zudem musst du eine angemessene Dauer ansetzen. Schätze ein, wie lange die Kinder für die Strecke brauchen. Berücksichtige die Zeit, die sie für das Lösen der Aufgaben benötigen und vergiss nicht, Pausen einzukalkulieren, in denen die Kinder etwas essen und trinken oder auf Toilette gehen können. Wenn die Schnitzeljagd zu lange dauert, könnten einige Kinder gelangweilt sein und anfangen zu quengeln.

Zuletzt muss die gewählte Strecke geeignet sein, um unterwegs Aufgaben zu stellen und Hinweise zu platzieren. Es sollten interessante Orte und Gegenstände auf dem Weg liegen, wie zum Beispiel Hütten, Bäche, Brücken, Bänke, Schilder, Spiel- oder Aussichtsplätze und Pflanzen.

Wegweiser erstellen

schnitzeljagd-karte-kompass

Die Strecke der Schnitzeljagd darstellen

Du kannst den Streckenverlauf der Schnitzeljagd auf verschiedene Weisen darstellen. Du solltest überlegen, welche Methoden für das Thema sinnvoll und auf der gewählten Strecke realisierbar sind. Die Wegweiser sollten nicht zu einfach zu finden sein, damit die Kinder beschäftigt und gefordert werden. Du darfst sie aber auch nicht zu gut verstecken, da die Kinder sonst verzweifeln und die Lust an der Suche verlieren.

Klassischerweise kannst du den Kindern zu Beginn eine Karte geben, die die Strecke komplett aufzeigt oder einige Lücken lässt. Du solltest markante Orte einzeichnen, sodass die Kinder sich schnell orientieren können.

Alternativ oder zusätzlich kannst du den Kindern einen Kompass an die Hand geben und mit Himmelsrichtungen arbeiten. Unterwegs gibst du dann Hinweise, wie viele Schritte die Kinder in eine bestimmte Himmelsrichtung gehen müssen, um die nächste Station zu erreichen.

Zwischendurch kannst du auch Symbole oder Richtungspfeile an Bäumen, Zäunen oder Gebäuden anbringen. Diese müssen die Kinder nur entdecken und wissen sofort, in welche Richtung sie weitergehen müssen.

Eine weitere Möglichkeit ist es, den nächsten Ort oder Gegenstand zu beschreiben. Die Kinder müssen anhand der Beschreibung überlegen, um welchen Ort es sich handelt und können dort den nächsten Hinweis finden.

Motto-Ideen für die Schnitzeljagd

Das Motto einer Schnitzeljagd macht sie erst so richtig interessant. Auf dieses Thema kann der ganze Kindergeburtstag abgestimmt werden, sowohl die Schnitzeljagd selbst als auch Deko, Musik und Essen der Feier. Die Kinder können komplett in die Thematik und ihre jeweilige Rolle eintauchen. Am besten überlegst du dir ein Motto, das den Kindern beziehungsweise dem Geburtstagskind besonders gefällt. Die Hintergrundgeschichte, Aufgaben, Hinweise und Belohnungen solltest du entsprechend anpassen. Im Folgenden findest du einige spannende Ideen.

Motto: Piraten

schnitzeljagd-piraten

Piraten bei der Schnitzeljagd auf der Suche nach dem Schatz

Ein Klassiker ist das Thema Piraten, da es aufregend ist und viele Möglichkeiten zur Ausführung bietet. Du könntest die Schnitzeljagd beispielsweise um einen verlorenen Schatz herum konzipieren. Überlege dir eine spannende Geschichte darüber, wem der Schatz gehörte und warum er verschwunden ist. Mache es dann zur Aufgabe der Kinder, diesen Schatz zu finden. Entweder gibst du ihnen die Schatzkarte direkt, oder sie müssen diese als erste Aufgabe entdecken oder im Laufe der Schnitzeljagd sammeln und zusammenfügen.

Auf dem Weg solltest du verschiedene Hinweise anbringen und Aufgaben stellen, die entweder als Hindernis überwunden werden müssen, um fortzufahren, oder den weiteren Weg offenbaren. Thematisch passende Aufgaben wären:

  • Teile einer alten Karte, eines alten Briefes oder eine Flaschenpost finden
  • Versteckte Wegweiser an Bäumen oder auf dem Boden entdecken
  • Papierschiffe falten
  • Mutproben (Zum Beispiel mit verbundenen Augen balancieren)
  • Tauziehen
  • Wettrennen mit aneinander gebundenen Beinen

Passende Utensilien, die du den Kindern geben kannst, sind Piratenhüte, Augenklappen, Ferngläser, Schwerter, Piratenhaken und Piratenflaggen. Teilweise können die Kinder diese Gegenstände vorher basteln, oder sich während der Schnitzeljagd erspielen.

Das zentrale Element ist der Schatz. Dieser sollte eine Belohnung für alle Kinder enthalten. Sinnvoll wären Süßigkeiten wie Goldmünzen aus Schokolade oder oben genannte Utensilien, die die Kinder später als Andenken mit nach Hause nehmen können.

Motto: Detektive

schnitzeljagd-detektiv

Bei der Schnitzeljagd als Detektiv knifflige Fälle lösen

Du kannst die Kinder die Rolle von Detektiven einnehmen lassen. Hier besteht das Ziel darin, einen spannenden Fall zu lösen. Es liegt also an dir, eine spannende Hintergrundgeschichte mit Tatbestand, Täter, Tatort, Tatwaffe, Indizien, Motiven, Alibis und Zeugen zu überlegen. Bei jungen Kindern sollte die Geschichte eher harmlos oder sogar witzig sein und könnte sich um einen gestohlenen Gegenstand drehen. Bei älteren Kindern kann es eventuell ein etwas ernsterer Kriminalfall sein.

Unterwegs solltest du Hinweise verteilen, die sowohl den Weg zum nächsten Hinweis beschreiben als auch Ansätze zur Lösung des Falles liefern. Passende Hinweise und Aufgaben sind:

  • Fußspuren entdecken
  • Indizien wie verlorene Kleidungsstücke oder Besitztümer des Täters finden
  • Tatwaffe finden
  • Zeugenaussagen finden
  • Hinweise in Geheimschrift entziffern
  • Gegenstände ertasten/ erriechen/ erschmecken
  • Hinweise in stiller Post weitergeben (Ein Kind liest den Satz, flüstert ihn ins Ohr des nächsten Kindes, bis er beim letzten Kind ankommt. Das letzte Kind sagt laut, was bei ihm angekommen ist.)
  • Ohne zu reden nach Alter/ Größe/ Namen aufstellen

Du kannst den Kindern Hilfsmittel wie Notizblock, Stift, Lupe, Handschuhe und Handschellen mitgeben.

Das Ziel dieser Schnitzeljagd hängt von deiner erdachten Geschichte ab. Entweder finden die Kinder den verlorenen Gegenstand, der schon eine Belohnung enthält. Oder sie ermitteln den Täter und erhalten für die Lösung des Falles eine Belohnung.

Abwandlung: Interaktiver Kriminalfall

Alternativ kannst du die Geschichte für ältere Kinder etwas interaktiver gestalten, indem du zu Beginn anonym und zufällig Rollen unter den Kindern verteilst. Ein Kind ist der Täter, andere Kinder sind Tatverdächtige und die übrigen Kinder bekommen die Rolle der Detektive.

Der Täter und die Verdächtigen bekommen Informationen über ihre Motive und Alibis. Sie dürfen nicht lügen, aber Informationen vorenthalten. Wenn sie nach bestimmten Informationen gefragt werden, müssen sie diese preisgeben. Der Täter wird versuchen, sich herauszureden. Die anderen werden versuchen, ihre Unschuld zu beweisen und den Verdacht auf andere zu lenken.

Durch neue Hinweise, die die Detektive im Laufe der Schnitzeljagd finden, sollen sie gezielte Fragen an die Verdächtigen zu stellen. So schließen sie die Unschuldigen nach und nach aus, um am Schluss die richtige Person zu verhaften.

Motto: Halloween

schnitzeljagd-halloween

Eine gruselige Schnitzeljagd unter dem Motto Halloween

Im Herbst bietet es sich an, eine gruselige Schnitzeljagd zum Thema Halloween zu gestalten. Hier kommt es vor allem auf die Deko und Gestaltung der Strecke und der Aufgaben an. Hintergrundgeschichte könnte ein spukendes Gespenst, eine wiederauferstandene Mumie oder ein verfluchter Ort oder Gegenstand sein. Ziel könnte es sein, das Rätsel hinter der Geschichte zu lösen oder die Gestalt oder den Gegenstand aufzuspüren. Besonders gruselig wird es, wenn die Schnitzeljagd in der Abenddämmerung stattfindet. Folgende Ideen sorgen für ein gruseliges Ambiente:

  • Gruselige Deko: Spinnen und Spinnennetze, Kürbislaternen, Fledermäuse, Skelette
  • Engagierte Geister, die die Kinder erschrecken
  • Abspielen von gruseligen Geräuschen
  • Hinweise mit UV-Stift, die nur mit einer Taschenlampe erkennbar sind
  • Verschlüsselte Hinweise
  • Kinder mit Klopapier als Mumie einwickeln
  • Dinge in Schleim ertasten
  • Zutaten für Zaubertrank sammeln und mischen

Eine weitere Idee ist es, die Schnitzeljagd in Form einer Fackelwanderung zu gestalten. Dafür müssen die Kinder aber alt genug sein, um verantwortungsbewusst mit der Fackel umzugehen. Eventuell brauchst du zur Beaufsichtigung die Unterstützung weiterer Eltern.

Bei der Halloween-Variante solltest du besonders berücksichtigen, wie alt und empfindlich die teilnehmenden Kinder sind. Einige Kinder sind schreckhafter und ängstlicher als andere. Es besteht die Gefahr, dass die Stimmung schnell umschlägt.

Motto: Wald und Natur

schnitzeljagd-wald

Eine Schnitzeljagd im und über den Wald

Aus einer Schnitzeljagd im Wald kannst du einfach ein interessantes und lehrreiches Abenteuer schaffen. Die Vorbereitung ist hier weniger aufwendig, da die Natur genügend Hinweise und Rätsel birgt. Du kannst das Bewältigen einzelner Aufgaben belohnen oder ähnlich wie bei der Schatzsuche eine große Belohnung am Ziel platzieren. Folgende Aufgaben passen zu diesem Thema:

  • Tierspuren entdecken und zeichnen
  • Ein grünes/ rotes/ gelbes Blatt sammeln
  • Einen Jägerhochsitz entdecken
  • Vögel durch Gesang bestimmen
  • Pilze sammeln
  • Früchte von Bäumen/ Büschen sammeln
  • Insekt in Becherlupe betrachten und zeichnen
  • Blätter/ Baumrinde abpausen
  • Müll mit Zange/ Handschuhen aufsammeln (Achtung: keine spitzen Gegenstände)
  • Hinweise oder Belohnungen ausgraben
  • Blind durch den Wald führen lassen
  • Etwas bauen (Murmelbahn, Tipi, Steinschleuder)

Als Hilfsmittel kannst du den Kindern, neben Becherlupen, Zangen und Handschuhen, Ferngläser, Kameras, und Bücher zur Bestimmung der Pflanzen und Tiere stellen.

Die Schnitzeljagd im Wald bringt den Kindern die Natur näher und vermittelt ihnen einen verantwortungsbewussten Umgang mit ihr.

Motto: Zoo und Tiere

schnitzeljagd-zoo

Eine Schnitzeljagd rund um den Zoo

Auch ein Ausflug in den Zoo bietet einen optimalen Anlass für eine Schnitzeljagd. Die Kinder können die Tiere in natura bestaunen und durch gezielte Aufgaben nachhaltig Wissen erwerben. Die Aufgaben könnten so aussehen:

  • Tiere nennen, die aus einer bestimmten Region kommen (zum Beispiel Afrika)
  • Zählen, wie viele Tiere es von einer bestimmten Rasse gibt
  • Herausfinden, wann bestimme Ereignisse stattfinden (zum Beispiel die Robbenfütterung)
  • Herausfinden, welches das älteste/ jüngste Tier im Zoo ist
  • Fragen zu einzelnen Tieren beantworten (zum Beispiel aus welchem Land es kommt oder was es frisst)
  • Schätzfragen (zum Beispiel wie groß oder schwer ein Tier ist)
  • Ein Tiergeräusch imitieren

Manche Fragen können die Kinder durch Nachschauen oder durch Lesen der Infotafeln beantworten. Bei anderen müssen sie Mitarbeiter des Zoos um Hilfe bitten oder weitere Informationen recherchieren.

Weitere Aufgaben für Kinder

schnitzeljagd-spiele-sackhüpfen

Sackhüpfen als Aufgabe bei der Schnitzeljagd

Unabhängig von dem gewählten Ort und Motto gibt es eine Reihe von beliebten Spielen und Aufgaben, die du so oder abgewandelt in deine Schnitzeljagd einbinden kannst. Geeignete Spiele sind:

1. Sackhüpfen
2. Eierlauf
3. Wasser mithilfe eines Schwammes aus einem Behälter in einen anderen transportieren
4. Wettlauf mit aneinander gebundenen Beinen
5. Topfschlagen
6. Pantomime
7. Stille Post

Weitere Kinderspiele für drinnen und draußen findest du in diesem Artikel.

Knifflige Aufgaben und Rätsel, die gelöst werden müssen, um voranzuschreiten oder um einen Hinweis zu erhalten, sind folgende:

8. Hinweiszettel zusammenpuzzeln
9. Geheimschrift entziffern
10. Worträtsel (zum Beispiel Buchstabensalat, Wörter rückwärts lesen)
11. Bilderrätsel (zum Beispiel erraten, was ein Bildausschnitt darstellt oder wo er aufgenommen wurde)
12. Kreuzworträtsel (das Lösungswort gibt einen Hinweis)
13. Quiz (Fragen zum Überlegen/ Rechnen/ Zählen/ Schätzen/ Recherchieren)

Hier bekommst du weitere Tipps zur Vorbereitung eines Kindergeburtstages.

Schnitzeljagd für Erwachsene

Nicht nur Kinder haben Spaß an Schnitzeljagden. Auch bei Erwachsenen kommt das Rätselspiel gut an. Besonders beliebt ist es als Aktivität bei Junggesellenabschieden, Mannschaftsfeiern, Team-Building-Events und Städte-Trips. Du solltest die Rätsel und Aufgaben den Teilnehmern entsprechend anpassen und den Schwierigkeitsgrad erhöhen. Du kannst die Hinweiszettel gut verstecken und knifflige Rätsel stellen, die die Teilnehmer ins Grübeln bringen.

Wenn sich die Teilnehmer der Schnitzeljagd bereits gut kennen, bietet es sich an, lustige und vielleicht etwas unangenehme Aufgaben zu stellen, die den Spaßfaktor erhöhen. Außerdem kannst du Insider-Witze einbauen, die nur eure Gruppe versteht und euch zusammenschweißen.

Geht es bei der Schnitzeljagd darum, dass sich die Teilnehmer erst besser kennenlernen, kannst du deine Aufgaben speziell darauf ausrichten. Sie können fordern, dass die Teilnehmer zusammenarbeiten, einander vertrauen oder sich gegenseitig einschätzen müssen.

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...

Ähnliche Beiträge