Skip to main content

Junggesellenabschied für Männer: 5 Tipps + 18 Ideen für den JGA

Junggesellenabschied-feature-depo

Der Junggesellenabschied ist ein einmaliges Erlebnis für den Bräutigam. Bevor er den Bund der Ehe eingeht, möchte er mit seinen Freunden nochmal einen denkwürdigen Tag erleben. Wir zeigen dir, was du bei der Planung eines JGA beachten musst und liefern dir ausgefallene Ideen für eine gelungene Feier.

Beim Junggesellenabschied (kurz: JGA), auch unter den englischen Begriffen Bachelor Party und Stag Night bekannt, wird der zukünftige Bräutigam aus dem Junggesellendasein verabschiedet. Das passiert meistens in Form einer Feier mit den engsten Freunden des Bräutigams. Wie genau diese Feier aussieht, ist jedem selbst überlassen.

Tipps für die Planung eines Junggesellenabschieds

Hinter einem erfolgreichen Junggesellenabschied steckt gute Organisation und Planung. Damit alles reibungslos abläuft, haben wir wichtige Tipps für dich, die dir die Planung des JGA erleichtern.

Rollenverteilung

In der Regel übernimmt der Trauzeuge die Organisation des Junggesellenabschieds. Falls dieser keine Zeit hat oder die Planung lieber jemand anderem überlassen möchte, oder falls es mehrere Trauzeugen gibt, sollte trotzdem eine Person festgelegt werden, die das Ruder in die Hand nimmt.

Junggesellenabschied-JGA-planen-depo

Nur wenige Personen in die konkrete Planung einbeziehen

Als Planer des JGA kannst du ein paar bestimmte Freunde enger in deine Überlegungen einbeziehen, um kreativere Ideen zur Gestaltung zu haben und um den Geschmack der Teilnehmer und des Bräutigams besser zu treffen. Du solltest aber deutlich machen, dass du die Organisation leitest. Wenn alle an der Planung teilhaben wollen, endet das ganze im Chaos.

Trotzdem solltest du dich regelmäßig mit den Teilnehmern des JGA austauschen und sie auf dem Laufenden halten. Am besten erstellst du dafür eine WhatsApp-Gruppe oder einen E-Mail-Verteiler, um Updates zu geben und die Organisation zu besprechen.

Erstellung der Gästeliste

Einer der wichtigsten Punkte der Planung eines Junggesellenabschieds ist die Gästeliste. Unter keinen Umständen dürfen Personen fehlen, die dem Bräutigam besonders wichtig sind. Andererseits kann die Feier unangenehm werden, wenn flüchtige Bekannte teilnehmen oder Personen, die der Bräutigam ungerne dabei hätte.

Wenn möglich, solltest du also mit dem Bräutigam absprechen, wer auf den Junggesellenabschied eingeladen werden soll und wer nicht. Oft soll die Planung des JGA aber geheim bleiben, um den Bräutigam damit zu überraschen. In diesem Fall solltest du mit der Partnerin oder dem Partner sprechen. Sie ist die Person, die den Bräutigam am besten kennt und sicherlich weiß, wer auf der Feier nicht fehlen darf. Alternativ kannst du dich mit Personen aus dem engen Freundeskreis besprechen.

Terminfindung

Ein ebenfalls wichtiger, dabei jedoch auch der vermutlich schwierigste Punkt, ist die Festlegung eines geeigneten Termins. Vor allem, wenn du einen mehrtägigen Junggesellenabschied planst, kann sich die Terminfindung als problematisch herausstellen.

Termin-finden-depo

Einen geeigneten Termin für den JGA finden

Natürlich musst du zunächst darauf achten, dass du einen Termin wählst, der dem Bräutigam passt. Am einfachsten ist es, wenn du ihn nach passenden Tagen fragst und darauf die weitere Planung aufbaust. Wenn die Planung aber geheim bleiben soll, musst du anders an die Sache herangehen.

Du kannst zum Beispiel den Bräutigam fragen, ob er mit dir etwas unternehmen möchte. Wenn ihr dafür einen Termin festlegt, weißt du, dass er nicht anderweitig verplant ist und du kannst den Tag stattdessen für den JGA nutzen. Die Schwierigkeit dabei ist, dass der Bräutigam sich diesen Termin sicher freihalten muss, ihr aber nichts konkretes buchen könnt, da der geplante Ausflug ja nie stattfinden wird.

Alternativ kannst du die Partnerin oder den Partner bitten, dir bei der Terminfindung zu helfen. Sie beziehungsweise er kann sich etwas mit dem Bräutigam vornehmen und den Tag dann euch überlassen. Der Vorteil dabei ist, dass die Person mit dem Bräutigam zusammenlebt und am besten über wichtige Termine Bescheid weiß. Außerdem erregst du so weniger Verdacht und die Überraschung gelingt garantiert.

Wenn du sichergestellt hast, an welchen Tagen der Bräutigam Zeit hat, kannst du die Teilnehmer darüber informieren. Es ist unwahrscheinlich, dass an einem Termin alle können. Um den Termin zu finden, an dem die meisten Leute Zeit haben, kannst du einfach online eine private Umfrage erstellen.

Obwohl es in Filmen häufig so gemacht wird, ist der Tag vor der Hochzeit ein ungünstiger Zeitpunkt für den Junggesellenabschied. Ihr möchtet bei eurem Ausflug sicherlich ausgelassen feiern und euch nicht zurückhalten müssen, weil ihr am nächsten Tag fit sein müsst. Das stresst euch und vor allem den Bräutigam unnötigerweise. Außerdem steht kurz vor dem Hochzeitstag noch viel Organisatorisches an. Deswegen sollte der JGA generell einige Wochen oder sogar Monate vor der großen Feier liegen.

Ort festlegen

Bevor du konkrete Aktivitäten buchen kannst, musst du überlegen, wo der Junggesellenabschied stattfinden soll. Wenn ihr einen engen Zeitrahmen und ein knappes Budget habt, bietet es sich an, den JGA in der Nähe zu verbringen. Wenn ihr direkt vor Ort bleibt, spart ihr euch die Anfahrts- und Übernachtungskosten.

Junggesellenabschied-JGA-Wochenendtrip-depo

Junggesellenabschied zum Wochenendtrip machen

Eine Alternative ist ein Städtetrip in eine nahegelegene Großstadt. Städte wie Berlin, Köln, Hamburg, München, Frankfurt, Hannover, Düsseldorf, Dresden, Amsterdam und Prag sind beliebte Ziele für einen Junggesellenabschied. Dementsprechend bieten sie ein vielfältiges Programm und Aktivitäten speziell für Junggesellenabschiede an.

Je nachdem, wie weit der Zielort entfernt ist und welche Programmpunkte ihr plant, müsst ihr euch dann zusätzlich um eine Unterkunft kümmern. Eventuell lohnt es sich, aus dem JGA einen Wochenendtrip zu machen.

Programm für den Junggesellenabschied planen

Schon während du dir über Gästeliste und Terminfindung Gedanken machst, kannst du dir überlegen, was ihr an dem Tag, oder sogar Tagen, des Junggesellenabschieds unternehmen wollt. Dabei kommt es ganz auf die Persönlichkeit und Interessen des Bräutigams und der Gäste an, welche Programmpunkte sich eignen.

Als Trauzeuge wirst du wahrscheinlich wissen, worauf der Bräutigam Lust hat, was er schon mal gemacht hat und was er niemals machen würde. Du kannst auch in den Wochen vor dem JGA Gespräche gezielt, aber unauffällig auf verschiedene Aktivitäten lenken. Höre genau zu und versuche herauszufinden, was der Bräutigam immer schon mal machen wollte.

Häufig werden an Junggesellenabschieden Aktionen geplant, die den Bräutigam in den Mittelpunkt stellen und ihn in gemeine Situationen bringen. Du kennst ihn und sein Verständnis für Humor und solltest daher einschätzen, wie weit ihr gehen könnt, was er selbst als lustig empfindet und was einfach nur unangenehm ist. Schließlich soll der Junggesellenabschied ein Ereignis sein, an das man gerne zurückdenkt.

Ideen für den Junggesellenabschied

Wenn Teilnehmerliste, Termin und Zielort feststehen, kannst du beginnen, konkrete Aktivitäten anzufragen und zu buchen. Wenn das Budget eher klein ist, könnt ihr euch selbst Programmpunkte, Spiele und Aufgaben für den Bräutigam überlegen. Folgende Ideen könnten euch bei der Erstellung des Programmes helfen.

Spiele für den Junggesellenabschied

Wenn du dir eigene Programmpunkte überlegen möchtest, musst du dafür zwar etwas mehr Zeit aufwenden, dafür sind diese Aktivitäten in der Regel günstiger und können individuell an eure Gruppe und den Bräutigam angepasst werden. Bei der Planung dieser Aufgaben und Spiele könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen.

Aufgabenzettel

Wenn du spontan und zwischen anderen Aktivitäten kleine Aufgaben einbauen willst, kannst du Zettelchen mit verschiedenen Aufgaben vorbereiten. Aus diesen Aufgaben kann dann der Bräutigam oder ein anderer eurer Gruppe eine zufällig ziehen, die er dann meistern muss. Die Aufgaben könnten beispielsweise so aussehen:

  • Tanze zu Straßenmusik
    Junggesellenabschied-JGA-Spiele-Limbo-depo

    Witzige Aufgaben für den Bräutigam

  • Starte eine Polonaise mit mindestens fünf Personen
  • Tanze mit mindestens drei Personen Macarena
  • Versteigere etwas, das du bei dir trägst
  • Bringe drei Personen dazu, unter einer Limbo-Stange hindurchzutanzen
  • Tanze an einer Laterne oder einem Straßenschild
  • Sammel 20 High-Fives
  • Wünsche dir ein bestimmtes (unpassendes) Lied beim DJ
  • Stelle einen Chor zusammen und singt öffentlich ein Lied
  • Lasse dich schminken
  • Führe Interviews zu einem bestimmten Stichwort
  • Lasse dir die Beine rasieren
  • Sammle Geld als Schuhputzer

Schnitzeljagd

Eine spannende Aktivität, bei der ihr zusätzlich die jeweilige Stadt kennenlernt, ist eine Schnitzeljagd. Die Vorbereitung einer Schnitzeljagd erfordert etwas Zeit und Kreativität. Du kannst in der Stadt Stationen verteilen, Gegenstände verstecken und dir kleine Aufgaben und Spiele als Zwischenziele ausdenken. Wenn du die Aufgaben lustig gestaltest und an eure Gruppe anpasst, wird die Schnitzeljagd garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis, das euch näher zusammenbringt.

Bauchladen

Der Klassiker bei Junggesellenabschieden ist der Bauchladen. Dem Bräutigam wird ein solcher Bauchladen umgehängt, welcher mit Süßigkeiten oder witzigen Gegenständen gefüllt wird. Seine Aufgabe ist es, diese Artikel an fremde Leute zu verkaufen. Mit etwas Verkaufsgeschick könnt ihr euch so noch etwas Geld dazuverdienen, das ihr dann später ausgeben könnt.

Klassische JGA-Aktivitäten buchen

Junggesellenabschied-JGA-Strip-Club-depo

Eine Stripperin auf dem Junggesellenabschied

Wenn ihr nicht lange überlegen wollt und euch klassische Junggesellenabschiede gefallen, könnt ihr einfach auf übliche Aktivitäten zurückgreifen. Der Vorteil ist, dass die Anbieter dieser Aktivitäten dementsprechend Erfahrung mit JGAs haben und entsprechende Angebote machen. So sind Getränke und Transport häufig schon inklusive oder die Aktivität lässt sich gut mit anderen Tätigkeiten kombinieren.

Du solltest diese Aktivitäten jedoch erst buchen, wenn die Teilnehmerzahl feststeht. Wenn später noch jemand abspringt, bleibst du möglicherweise auf den Kosten sitzen. Aber auch wenn kurzfristig noch jemand dazukommt, kann es Probleme bei der Umbuchung geben.

Strip-Club

Für viele gehört zu einem Junggesellenabschied der Besuch eines Strip-Clubs oder das Engagieren einer Stripperin dazu. Vor allem in großen Städten könnt ihr dafür genügend Angebote finden, die häufig ein spezielles Rahmenprogramm für JGAs anbieten.

Kneipen-Tour

Ebenfalls beliebt ist eine Tour durch verschiedene Kneipen einer Stadt. Ihr könnt einfach spontan von Kneipe zu Kneipe ziehen, dann besteht jedoch die Gefahr, dass ihr mit eurem Programm nicht durchkommt oder ihr in einigen Kneipen keinen Platz mehr bekommt. Daher solltest du besser im Voraus einen Plan erstellen, wann ihr welche Kneipe besuchen möchtet und idealerweise dementsprechend Tische reservieren, vor allem, wenn ihre eine größere Gruppe seid.

Damit ihr am nächsten Tag fit genug seid, um die nächste Aktivität oder die Heimreise anzutreten, findest du hier Tipps gegen einen Kater.

Club

Junggesellenabschied-JGA-Club-Party-depo

Junggesellenabschied im Club feiern

Oft endet ein Junggesellenabschied in einer Stadt mit einem Clubbesuch. Auch hier habt ihr die Möglichkeit, euch spontan in einen Club zu begeben oder euch vorher anzumelden. Erkundige dich vorher bei dem jeweiligen Club, denn häufig gibt es spezielle Angebote für Gruppen oder Junggesellenabschiede.

Fahrzeug mieten

Wenn ihr euch an verschiedenen Locations aufhaltet, könnt ihr euch klassischerweise mit einem speziellen Fahrzeug von Ort zu Ort bringen lassen. Für einen stilvollen Auftritt könnt ihr euch eine Limousine mieten. Wenn für euch auch der Weg das Ziel ist, könnt ihr euch einen Party-Bus mieten, der euch zu eurem nächsten Ziel bringt.

Ausgefallene Aktivitäten für den Junggesellenabschied buchen

Wenn euch diese klassischen Aktivitäten zu langweilig sind, könnt ihr euch nach ausgefalleneren Tätigkeiten umsehen. So habt ihr die Möglichkeit, Dinge auszuprobieren, die ihr noch nie gemacht habt und sonst wahrscheinlich auch nicht mehr machen würdet.

Party-Fahrrad

Eine lustige Alternative zu klassischen Fahrzeugen sind Party-Fahrräder. Dabei handelt es sich um Fahrräder, auf denen ihr euch wie am Tresen in zwei Reihen oder in einem Kreis gegenüber sitzt und eine Person lenkt. Häufig sind diese Fahrräder zusätzlich überdacht. Je nach Modell und Anbieter können bis zu 16 Personen auf dem Gefährt Platz finden. Die Fahrräder bieten die Möglichkeit, gemeinsam, aktiv und mit Spaß die Stadt zu erkunden. Oft sind in der Buchung bereits Getränke enthalten.

Junggesellenabschied-JGA-Ideen-Grill-Kurs-depo

Als Aktivität einen Grill-Kurs belegen

Grill-Kurs

Wenn ihr langfristig etwas aus eurem Ausflug mitnehmen wollt, könnt ihr verschiedene Kurse belegen. Unter Männern eignet sich zum Beispiel ein Grill-Kurs. Dabei könnt ihr euch entspannt unterhalten und etwas trinken, während ihr wertvolle Tipps und Tricks lernt und damit direkt eure eigene Mahlzeit zubereitet. Um die Verpflegung braucht ihr euch also schon mal keine Gedanken mehr zu machen.

Floß bauen

Wenn ihr beim Junggesellenabschied einen Kindheitstraum wahr werden lassen wollt und gleichzeitig den Zusammenhalt eurer Gruppe stärken, könnt ihr gemeinsam ein Floß bauen. Wenn das Floß steht, beginnt die Tour auf dem Fluss. Unterwegs könnt ihr kleine Stops einlegen und zum Beispiel etwas grillen.

Action-Aktivitäten für den Junggesellenabschied buchen

Junggesellenabschied-JGA-Ideen-Action-Quad-Tour-depo

Für Action-Liebhaber: eine Quad-Tour auf dem Junggesellenabschied

Wenn ihr euch bei dem Junggesellenabschied aktiv betätigen wollt, gibt es zahlreiche Action-Angebote, aus denen ihr wählen könnt. Folgende Aktivitäten sind unter Männern besonders beliebt und auch für größere Gruppen geeignet:

Mottos und Outfit-Ideen für den Junggesellenabschied

Je nachdem, für welche Programmpunkte ihr euch entscheidet, bietet es sich an, den JGA nach einem bestimmten Motto zu gestalten. Solltet ihr zum Beispiel sportlichen Aktivitäten nachgehen, könnt ihr euch als Fußballteam oder Aerobic-Gruppe verkleiden. Falls ihr einen eleganten und stilvollen Abend plant, könnt ihr euch auf Anzug oder Hemd mit Fliege oder Hosenträgern einigen. Wenn ihr euch einen Abend lang als VIP fühlen möchtet, solltet ihr euch zusätzlich Sonnenbrillen aufsetzen.

In jedem Fall sollte durch eure Outfits deutlich werden, dass ihr zusammengehört. Der Bräutigam sollte dabei aus der Gruppe herausstechen. Das könnt ihr erreichen, indem er ein leicht abgewandeltes Kostüm trägt oder die Farbe seiner Kleidung von der der restlichen Gruppe abweicht.

Am persönlichsten ist es, wenn du dir selbst ein Motto und damit passende Outfits überlegst, das zu euch und dem Bräutigam passt. Vielleicht habt ihr einen Running Gag in eurer Gruppe oder ein gemeinsames Hobby, das sich für ein JGA-Motto eignet.

Junggesellenabschied-JGA-Motto-Kostueme-depo

Ein gemeinsames Kostüm für den Junggesellenabschied überlegen

Falls dir kein eigenes Motto einfällt, findest du vielleicht unter folgenden Motto-Ideen für Männer das passende Thema, nach denen ihr eure Outfits oder Kostüme wählen könnt:

  • Hangover
  • Superhelden
  • Schneewittchen und seine Zwerge
  • Dirndl und Lederhosen
  • Cheerleader und Rugby-Mannschaft
  • Sträflinge
  • Rocker

T-Shirts gestalten

Auch mit Gruppen-Shirts könnt ihr ausdrücken, dass ihr zusammengehört. Dafür könnt ihr bereits vorgefertigte Shirts einfach online bestellen. Beliebt sind T-Shirts mit witzigen Sprüchen, die sowohl den Bräutigam als auch seine Freunde identifizieren. In der Regel tragen alle das gleiche Shirt mit dem gleichen Spruch, bis auf den Bräutigam, der mit einem individuellen Shirt aus der Masse sticht.

Alternativ könnt ihr aber auch die Shirts der anderen anpassen, indem ihr die jeweilige Beziehung, in der die Personen zu dem Bräutigam stehen, aufgreift. So bekommen zum Beispiel der Trauzeuge, der Bruder, der Schwager, der Onkel und der Arbeitskollege einen dementsprechenden Aufdruck.

Wenn euch die vorgefertigten Shirts nicht gefallen, könnt ihr euch, ebenfalls online, T-Shirts ganz nach euren Vorstellungen drucken lassen. Dabei könnt ihr selbst entscheiden, welche Stoffe, Farben, Aufdrucke und Sprüche die T-Shirts haben sollen.

Kosten des Junggesellenabschieds

Wenn du nun Aktivitäten, Unterkünfte, Verpflegung inklusive Getränke und Outfits geplant hast, bemerkst du, dass hinter einem Junggesellenabschied eine Menge Kosten stecken. Der Bräutigam sollte für den JGA nichts zahlen müssen. Du solltest die anfallenden Kosten also unter den übrigen Teilnehmern aufteilen.

Am besten berechnest du die anfallenden Kosten im Voraus und sammelst das Geld ein, bevor du die Rechnungen bezahlen musst. So verhinderst du, dass du am Ende auf Kosten sitzen bleibst, weil doch noch jemand abgesprungen ist oder sich weigert, zu zahlen.

Wenn du einen Junggesellinnenabschied für Frauen organisieren möchtest, findest du dazu in diesem Artikel hilfreiche Tipps.

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...

Ähnliche Beiträge