Skip to main content

Beste Freundin finden: mit diesen 8 Tipps gelingt’s

Du möchtest eine beste Freundin finden? Wir haben die acht besten Tipps, mit denen es dir gelingt, schon bald dein Leben mit deiner neuen Seelenverwandten zu teilen. Außerdem erfährst du, welche Vorteile es hat, eine beste Freundin zu haben und in einem kleinen Extra, wie du ihr eine Freude machen kannst.


Beste Freundin gesucht

Beste Freundin gesucht

Viele Mädchen und Frauen sind auf der Suche nach einer besten Freundin. Manche hatten vielleicht schon das Glück, aber haben ihre beste Freundin aus den Augen verloren. Andere hatten vielleicht Freundschaften, doch aus keiner entwickelte sich eine zwischenmenschliche Beziehung, wie sie nur beste Freundinnen haben können.

Der Grund, warum viele Menschen Scheu davor haben, aktiv auf die Suche nach Freunden zu gehen, ist, dass sich Freundschaften in der Kindheit und Jugend meist aus den Lebensumständen ergeben und wie von selbst laufen. Im Erwachsenenalter wird es zunehmend schwieriger, wahre Freunde zu finden. Zudem ist es nicht immer leicht, sich selbst das Bedürfnis nach anderen Menschen einzugestehen und andere zu akzeptieren, wie sie sind. Schon Knigge wusste über diese Schwierigkeit Bescheid:

„Keine freundschaftliche Verbindung pflegt dauerhafter zu sein, als die, welche in der frühen Jugend geschlossen wird. Man ist da noch weniger misstrauisch, weniger schwierig in Kleinigkeiten.“
(Adolph Freiherr von Knigge)

Dennoch lohnt es sich, aufmerksam Ausschau nach einer neuen Freundin zu halten. Mithilfe unserer Tipps, Motivation und ein wenig Fokus, wird es auch dir gelingen, eine beste Freundin zu finden. Das Bedürfnis nach ihr ist nur allzu verständlich. Wir verraten dir nun die schönsten Vorteile im nächsten Kapitel.

Das kann eine beste Freundin: 5 wunderbare Vorteile

Es ist nicht selten, dass Frauen und Mädchen sich mit flüchtigen Freundschaften begnügen und sagen „Ich brauche keine beste Freundin.“ Sie verbinden mit einer so engen emotionalen Bindung Stress und denken, sie würden ihre Freiheit verlieren. Dabei hat eine beste Freundin deutlich mehr Vor- als Nachteile und kann das Leben sehr bereichern.

Eine beste Freundin zu finden, kostet dich vermutlich Überwindung. Manchmal ist es gar nicht so leicht, jemanden zu finden, der wirklich auf einer Wellenlänge mit dir ist. Doch auch, wenn es eine Weile dauert bis du deine Seelenverwandte findest, lohnt es sich, nicht aufzugeben. Deshalb zeigen wir dir hier, wie schön es sein kann, eine beste Freundin zu haben.

Du entwickelst dich weiter

Eine beste Freundin spornt dich dazu an, dich weiterzuentwickeln. Wenn du engen Kontakt zu ihr hast, nimmt sie automatisch Einfluss auf dich und du beginnst, dich mit ihr zu vergleichen. Manchmal entsteht beinahe ein kleiner Konkurrenzkampf, der dich dazu anspornt, dich stetig verbessern zu wollen und erfolgreich zu sein. Vielleicht erinnerst du dich, dass du auch in der Schule das Bedürfnis hattest, immer ein kleines bisschen besser sein zu wollen als deine Freundinnen. So geht es später weiter mit Freunden im Studium oder im Beruf.

Wenn keine berufliche Ähnlichkeitsbeziehung besteht und ihr auch privat völlig unterschiedliche Leben führt, sinkt das Bedürfnis, sich zu vergleichen. Doch du kannst stets aus den tiefen Einblicken in das deiner besten Freundin profitieren, indem du von ihr lernst und mit ihr auch über deine individuellen Probleme sprechen kannst. Durch das Zulassen der Meinung einer außenstehenden Person kannst du dich selbst besser reflektieren, weiterentwickeln und lernen dein Leben anders zu betrachten als nur aus einer Perspektive.

Eine ehrliche Beraterin

Dies ist der wohl beste Vorteil einer besten Freundin: Ihre Beraterfunktion. Egal, um was es geht, deine Freundin hat zu allem eine Meinung oder einen Rat. Sie kann dir helfen, wenn du nicht weißt, was du anziehen sollst. Sie gibt dir Tipps, wenn du dir nicht sicher bist, ob du einem Typen noch die Chance auf ein zweites Date geben sollst. Sie hilft dir auch bei anderen schwierigen Entscheidungen und kann das Zünglein an der Waage für dich sein, wenn du hin und her gerissen bist. Einer guten besten Freundin kannst du vertrauen, weil sie immer ehrlich zu dir ist und auch dich in kritischen Situationen um Rat bittet.

Seelische Entlastung

Du kannst deiner besten Freundin Geheimnisse verraten, die sonst keiner wissen darf und mit ihr über alles reden, was dich bedrückt. Manche Freundinnen berichten sogar jeden Tag detailliert davon, was sie an dem Tag erlebt haben und worüber sie in der Woche sonst noch so nachgedacht haben. Die Verbalisierung der Gefühle und Gedanken führt eine seelische Entlastung mit sich und schützt dich davor, Dinge zu verdrängen, die dich später belasten könnten.

Unterstützung

Eine beste Freundin kann dich bei vielen Dingen unterstützen. Oft sind Eltern anderer Meinung, wenn es um wichtige Lebensentscheidungen geht und es kann sehr schön sein, eine Freundin hinter dir zu haben, die dich versteht. Auch im jungen Erwachsenenleben, wenn es um den Beruf oder die Familienplanung geht, kann eine beste Freundin dich in Notlagen unterstützen. Trennungsschmerz und Liebeskummer können mit ihr an deiner Seite besser überwunden werden. Du fühlst dich generell einfach sicherer, da du weißt, dass sie immer da ist und dein Leben weitergehen wird.

Mehr Lebensfreude

Mehr Lebensfreude mit einer besten Freunin

Eine beste Freundin sorgt auch für jede Menge Spaß und Lebensfreude. In der Regel haben beste Freundinnen nicht nur einen ähnlichen Humor, sie verstehen sich mit der Zeit auch oft ohne Worte. Ein Blick in einer lustigen Situation reicht und beide fangen ohne Halten an zu lachen. Dein gesamter seelischer Zustand ist besser. Du bist glücklicher, wenn sie an deiner Seite ist. Neuen Herausforderungen begegnest du mit mehr Mut und mit Enttäuschungen kannst du besser umgehen, weil du weißt, dass du hinterher mit ihr darüber sprechen kannst.

Ihr unternehmt Dinge zusammen und du holst vermutlich mehr aus deinem Leben heraus, als du es allein tun würdest. Ein gutes Beispiel sind Reisen. Die Hemmschwelle alleine zu verreisen und neue Erfahrungen zu machen, ist allein deutlich höher als mit einer besten Freundin, die dir den Rücken stärkt.

8 Tipps, wie du eine beste Freundin finden kannst

8 Tipps, wie du eine beste Freundin finden kannst

Für eine so intensive Freundschaft, wie die zwischen besten Freundinnen, brauchst du Geduld und solltest immer Rücksicht darauf nehmen, was die Andere denkt. Kommunikation, ein wenig Grundvertrauen und Ehrlichkeit sind die besten Mittel, sich besser kennen und lieben zu lernen. In unseren Tipps findest du alles, was du brauchst, um deine neue beste Freundin zu finden und zu behalten.

Habe Geduld: Freundschaft braucht Zeit

Wahrscheinlich kannst du es gar nicht erwarten, eine beste Freundin zu haben, mit der du alles teilen kannst. Doch musst du leider etwas Geduld aufbringen. Die enge emotionale Bindung, die beste Freundinnen haben, braucht etwas Zeit.

Bei manchen Freundinnen ist es wie mit einem neuen Schwarm, es ‚funkt‘ einfach und ihr fühlt euch so, als würdet ihr euch schon Jahre kennen. Trotzdem dauert es, bis ihr euch wirklich kennt und alle Facetten des Charakters einschätzen könnt. Das kann euch natürlich nicht davon abhalten, viele großartige Dinge zusammen zu erleben.

Ein wichtiger Punkt bei einer Freundschaft ist, dass ihr euch auf Augenhöhe begegnet. Du solltest dir sicher sein, dass du deiner neuen Freundin auch wirklich vertrauen kannst, bevor du ihr all deine Geheimnisse erzählst. Vertrauen aufzubauen, ist ein langsamer Prozess, der sich mit der Zeit und mit gemeinsamen Erlebnissen wie von selbst abschließt. So kann aus einer Freundin eine beste Freundin werden.

Überwinde deine Sprechangst: 4 Gesprächseinstiege

Überwinde deine Sprechangst: 4 Gesprächseinstiege

Es ist dasselbe wie beim Flirten lernen: Der wichtigste Schritt, neue Kontakte zu knüpfen, ist deine Sprechangst zu überwinden. Wenn du lediglich wartest bis du angesprochen wirst, stehen deine Chancen schlechter als wenn du selbst die Initiative ergreifst. Wir verraten dir einige Gesprächseinsteige, die du zu vielen Gelegenheiten nutzen kannst. Im Gegensatz zum Smalltalk über das Wetter können sie leicht weitergeführt werden und bewirken, dass du und deine Gesprächspartnerin euch schneller annähert. Auch wenn sie nicht sofort zu einer Verabredung führen, so kannst du immerhin mit ihnen trainieren und deine Sprechangst überwinden.

1. Greife die Situation auf

Der Schlüssel, um ein willkürliches Gespräch einzuleiten, ist die Situation aufzugreifen. Außerdem ist das Thema flexibel und kann sich leicht verselbstständigen. Nutze die gemeinsame Ausgangssituation: Sprich einfach darüber, was gerade um euch herum passiert und versuche das Gespräch dann auf ein persönlicheres Thema umzulenken.

2. Bitte um Hilfe

Eine Bitte um Hilfe ist ein guter Gesprächseinstieg, weil er schnell in einer Verabredung münden kann, wenn du die Initiative ergreifst. Bitte zum Beispiel ein Mädchen in der Schule, ob sie dir beim Lernen helfen kann und ihr euch deshalb irgendwann treffen könnt. Wenn du um etwas anderes bittest und du Hilfe bekommst, kannst du auch aus Dankbarkeit eine Verabredung vorschlagen, bei der du ein Eis oder ein Getränk ausgibst.

3. Frage nach Informationen

Wenn du ein Mädchen gefunden hast, mit dem du es als beste Freundin versuchen möchtest, willst du sicherlich einiges über die wissen. Überlege dir einfach eine Frage, die nicht zu persönlich ist. Frage sie zum Beispiel, was sie so für Hobbys hat und dass du momentan auf der Suche nach neuen Freizeitaktivitäten bist. Wenn sie dir ein Hobby nennt, könntest du sie fragen, ob du mal zusammen mit ihr dort hingehen könntest.

4. Komplimente machen

Komplimente eignen sich, da du durch sie nicht nur sympathisch wirkst, sondern auch direkt ein Gespräch aufbauen kannst. Wenn du zum Beispiel die Tasche eines Mädchens schön findest, kannst du ihr das sagen und fragen, wo sie sie gekauft hat und ob sie gerne shoppen geht. Wenn du ihre Haare magst, kannst du sie fragen, wo sie zum Friseur geht und ob du mal mit ihr mitkommen könntest, weil du mit deinem unzufrieden bist. Mache nur Komplimente, die du auch wirklich so meinst. Ansonsten können sie aufgesetzt wirken und verfehlen ihr Ziel.

Für Fortgeschrittene: Sei direkt

Nachdem du deine Sprechangst etwas trainiert und überwunden hast, kannst du den Smalltalk direkt in eine Verabredung münden lassen. Entweder fragst du deine potentielle neue Freundin, ob sie heute noch etwas vorhat oder du fragst, ob sie nicht mal Lust hat, etwas mit dir zu unternehmen. Du kannst die unterschiedlichsten Dinge vorschlagen oder sie etwas vorschlagen lassen. Wenn du etwas vorschlägst, kannst du dich ruhig auf deinen ersten Eindruck von ihr und auf dein Gefühl verlassen, was euch beiden Spaß machen könnte. Auf eine direkte Art kannst du auch einfach ehrlich sein und sagen, dass du momentan auf der Suche nach einer neuen Freundin bist und ob ihr einfach mal etwas unternehmen könnt.

Verabrede dich: Schöne Orte für die erste Verabredung

Verabrede dich: Schöne Orte für die erste Verabredung

Auf dem Weg zu deiner neuen besten Freundin ist die erste Verabredung sehr wichtig. Oft entscheidet sie darüber, ob ihr euch noch einmal trefft oder ob ihr merkt, dass ihr euch doch nicht so gut versteht. Wenn ihr nicht auf einer Wellenlänge seid, solltet ihr auch nichts erzwingen. Wir haben ein paar Ideen für Orte für dich zusammengestellt, die sich für eine erste Verabredung mit einer besten Freundin eignen. Generell solltest du keine waghalsigen Vorschläge machen und deine neue Freundin erst einmal kennenlernen, um herauszufinden, was sie so mag.

  • ins Kino gehen
  • shoppen gehen
  • einen Kaffee trinken gehen
  • Inliner oder Fahrrad fahren
  • spazieren gehen
  • in eine Bar gehen
  • zusammen feiern oder tanzen gehen
  • bildet eine Lerngruppe bei dir zu Hause

Unternimm etwas

Wenn du eine beste Freundin finden willst, solltest du dich so oft wie möglich mit Menschen umgeben. Geh raus aus dem Haus, auf Veranstaltungen von Schule und Universitäten, Partys, Arbeitstreffen, Fortbildungen, Lerngruppen oder schließe dich einer größeren Gruppe an. Neue Leute lernst du auch immer mithilfe eines neuen Hobbys kennen.

Es gibt einige Hobbys, die größtenteils Mädchen ausüben. Sie sind ein guter Weg, um eine neue beste Freundin zu finden. Zudem gibt es viele Mannschaftssportarten, die ohnehin nach Geschlechtern getrennt werden. Wir haben einige mögliche Hobbys für dich zusammengestellt, an denen du dich orientieren kannst. Vielleicht ist ja etwas Interessantes für dich dabei und du findest dort deine beste Freundin.

• Ballettstunden
• im Chor singen
• Tanzen (z.B. Hip Hop oder Jazz Modern)
• Mädchen-Volleyball Mannschaft
• Mädchen-Handball Mannschaft
• Mädchen-Fußball Mannschaft
• Mädchen-Basketball Mannschaft
• Zeichenkurs oder Kunstsschule
• (Kunst-)Turnen
• Reiten oder Voltigieren

Gib alten Bekanntschaften noch eine Chance

Es ist in jedem Alter möglich: Gib einer Bekannten, mit denen du schonmal etwas in einer Gruppe unternommen hast noch eine Chance. Auch wenn vorher keine Freundschaft aus eurem Zusammentreffen entstanden ist, muss das nicht heißen, das sie nicht möglich ist. Womöglich mochtet ihr euch, aber keiner von euch hat die Initiative ergriffen und so kam es nicht zustande, dass ihr euch wirklich kennenlernen konntet.

Versteife dich nicht

Es muss nicht immer die eine beste Freundin sein, die du unbedingt in deinem Leben brauchst. Du kannst auch viele Freundinnen oder sogar mehrere beste Freundinnen haben, die dich genauso erfüllen können. Du musst dich für niemanden entscheiden oder den einen Gegenpart haben, mit dem du alles teilst. Zudem ist es umso schöner, wenn du dich auf viele Menschen verlassen kannst und dich nicht nur auf eine Person versteifst. Eine beste Freundin ist sehr schön, mehrere beste Freundinnen sind noch besser.

Zügle dich ein wenig

Wenn du jemanden gefunden hast, den du dir als deine beste Freundin vorstellen kannst, ist das toll. Dennoch solltest du sie mit deiner Euphorie nicht überfordern. Wenn du zu anhänglich bist und ihr keinen Freiraum lässt, könnte es sie zu sehr anstrengen und sie zieht sich zurück.

Versuche deine Emotionen etwas zu zügeln, damit du nicht verzweifelt wirkst. Auch wenn ihr euch versteht, kannst du eine Freundschaft nicht erzwingen. Beide Seiten sind gleichermaßen beteiligt. Bleibe einfach aufmerksam und sei auch anderen offen gegenüber. Du hast nicht nur die eine Gelegenheit eine beste Freundin zu finden.

Extra: Geschenkideen für die beste Freundin

Extra: Geschenkideen für die beste Freundin

Kleine liebevolle Geschenke stärken die Freundschaft und zeigen deiner besten Freundin, was sie dir bedeutet. Früher oder später wird es einen Anlass geben, zu dem du ihr etwas schenken möchtest. Damit sie sich auch über dein Geschenk freut, haben wir einige Ideen zusammengetragen, mit der du jedem Mädchen eine Freude machen kannst.

Sprüche für die beste Freundin

Freundschaftssprüche für die beste Freundin eignen sich sehr gut als kleines Zeichen deiner Wertschätzung. Du brauchst für sie keinen bestimmten Anlass, doch sie eignen sich für alle möglichen Anlässe, wie etwa Geburtstage, Hochzeiten, Weihnachten oder Silvester.

Achte darauf, dass die Sprüche immer dem Grad eurer Freundschaft angemessen sind. Wenn du deine neue beste Freundin erst seit ein paar Wochen kennst, solltest du überschwänglich emotionale Sprüche vielleicht vorerst vermeiden. Ihr solltet euch auf Augenhöhe begegnen. Du kannst die Sprüche auch einfach per WhatsApp verschicken. Hier lernst du, wie du Freundschaftssprüche selbst schreiben kannst.

Die Flaschenpost

Eine sehr nette und persönliche Geste, ist die Flaschenpost. Besorge dir dazu eine kleine Flaschenpost im Bastelladen oder gestalte ein anderes Gefäß aus Glas um. Die Post in dem Glas ist ein Freundschaftsbeweis in Spruchform, zum Beispiel: „Freunde sind wie Sterne – du kannst sie nicht immer sehen, aber sie sind immer da.“ Du kannst auch einen persönlichen Brief in die Flaschenpost stecken, das Glas mit mehreren Sprüchen füllen oder ein Foto von euch mit einrollen und hineinlegen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Diese Geschenke gehen immer

Wenn du nicht weißt, was du deiner besten Freundin zum Geburtstag schenken sollst, haben wir hier ein paar Geschenke für dich, die in jedem Alter und für jede Art von Freundschaft möglich sind. Die Geschenke müssen nicht immer ausgefallen oder teuer sein. Deine beste Freundin freut sich sicherlich am meisten über ein persönliches Geschenk von dir, das ihr zeigt, dass du sie kennst und dass sie dir viel bedeutet.

  • Freundschaftskettchen, -armbänder oder -ringe
  • Gutscheine für etwas, das ihr gemeinsam unternehmen könnt (z.B. Kino, Kletterhalle, Frühstückscafé, Konzert, Shopping)
  • Backe einen Kuchen mit ihrem Namen
  • ein Fotobuch mit gemeinsamen Erlebnissen
  • eine Pflanze, der du einen Namen gegeben hast
  • lasse etwas mit ihrem Namen gravieren oder bedrucken (z.B. Tasse, T-Shirt, Schmuckschatulle)
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (14 votes, average: 4,29 out of 5)
Loading...

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*