Skip to main content

Niveau: 7 Dos & 5 Donts für angemessenes Auftreten

Ob eine Person Niveau hat oder nicht, erkennt man oft schon nach kurzer Zeit, doch nur wenige wissen, woran man Niveau genau festmachen kann. Wir verraten dir, was Niveau ist und wie du niveauvoll auftrittst.


Was Niveau ist

Was Niveau ist

Das Wort Niveau hat viele unterschiedliche Bedeutungen. Meist wird es verwendet, um einen bestimmten Messwert anzugeben. So wird beispielsweise das Sprachlevel in einer erlernten Sprache als Niveau angegeben. Niveau kann allerdings auch auf den Charakter eines Menschen bezogen werden. Man bewertet diesen gewissermaßen.

Bestimmt hat schon jeder den ein oder anderen lustigen Spruch über Niveau gehört. Nicht ohne Grund wurde Niveaulimbo 2010 zum Jugendwort des Jahres gewählt. Wenn das Niveau sinkt, spricht man meist von einer Unterhaltung, deren Inhalt immer plumper wird.

Niveau muss sich allerdings nicht nur auf eine Unterhaltung beziehen, es kann auch einen Kleidungsstil oder das Auftreten einer Person beschreiben. In diesen Fällen spricht man von niveauvoll oder niveaulos.

Niveau ergibt sich also aus der Beurteilung durch andere Menschen. Damit ist das Verständnis von Niveau – zumindest im Bezug auf den Charakter eines Menschen – immer eine Frage des persönlichen Geschmacks und rein subjektiv. Weicht eine Person in ihrem Aussehen und Auftreten vom Standard ab, wird sie je nach Präferenzen als niveauvoll oder niveaulos bezeichnet. Spricht man jemandem wenig Niveau zu, dient dies jedoch häufig nur zur Selbstaufwertung und zeugt von einem niedrigen Selbstwert. Bewertendes Verhalten zeugt häufig von Arroganz.

Allgemeine Definitionen, wie beispielsweise im Duden zu finden sind, verweisen im Bezug auf Niveau auf den geistigen Rang einer Person. Es geht um Bildung und Sitten – mitunter auch um das künstlerische Verständnis einer Person. Die Ausprägung dieser Eigenschaften wird bewertet und eingestuft. In diesem Sinne spricht man auch von Bildungsniveau. Bezeichnet man jemanden als niveaulos, spricht man ihm sozusagen eine niedrige Bildungsstufe zu.

Niveau als ein kulturelles Phänomen

Niveau ist in der Kultur verankert. Während einige Verhaltensweisen in einer Kultur als niveauvoll angesehen werden, gelten sie in einer anderen Kultur als niveaulos. Niveau hat also etwas damit zu tun, gängige Verhaltensregeln zu kennen. Das kann auch innerhalb einer Gesellschaft zu Problemen führen. Wenn jemand durch harte Arbeit oder eine Pleite die gesellschaftlichen Schichten wechselt, ist er oft nicht mit den ungeschriebenen Regeln dieser Schicht vertraut. Er weicht in seinem Verhalten von der Norm ab und wird darum von anderen beurteilt. Das kann bei seinem Kleidungsstil anfangen und seiner Rhetorik aufhören.

In vielen Bereichen des Lebens gilt es die Regeln einer Gruppe zu kennen, um dazuzugehören. Schon im Freundeskreis gibt es Verhaltensweisen, die Außenstehende nicht verstehen können. Wer zu einer Gruppe gehören möchte, sollte die Regeln kennen. Wichtig ist, dass man sich dabei jedoch nicht verstellt.

Wie du niveauvoll wirkst

Niveau kann man entgegen der allgemeinen Überzeugung lernen. Es hat mit Bildung und Wissen zu tun. Dabei ist nicht unbedingt die Schulbildung gemeint, sondern das Wissen, wann eine gewisse Verhaltensweise angemessen ist. Wir klären dich über niveauvolles Verhalten auf.

Kleide dich dem Anlass angemessen

Mit angemessener Kleidung niveauvoller wirken

Kleidung ist ein wichtiger Aspekt, um niveauvoll zu wirken oder gar ernst genommen zu werden. So gibt es in einigen Berufen oder zu bestimmten Anlässen Dresscodes. Niemand würde mit einer Jogginghose zu einem Ball gehen. Informiere dich also im Voraus, welche Kleidung angemessen ist, beispielsweise wenn du einen neuen Job anfängst. In der Regel gilt es als niveauvoll, nicht zu freizügig herumzulaufen. Dies gilt sowohl für Männer als auch für Frauen. Kurze Hosen und Tops eignen sich weniger für das Büro und gesellschaftliche Anlässe. Die Farbauswahl sollte in den meisten Fällen diskret und nicht zu grell sein. Weitere Informationen zu Dresscodes findest du hier.

Gepflegtes Auftreten

Zu einem guten Kleidungsstil gehört natürlich auch ein gepflegtes Äußeres. Das beinhaltet gepflegte Haare, Nägel, Zähne und Haut. Regelmäßige Körperpflege ist dazu unabdingbar. Versuche dein Äußeres nicht zu vernachlässigen, auch wenn du einmal mehr Stress haben solltest. Plane dir feste Zeiten ein, in denen du dich deiner Körperpflege widmest. So wirkst du nicht nur positiver auf andere, sondern tust dir auch selbst etwas Gutes. Wenn du auf dich achtest, entwickelst du ein positiveres Körpergefühl. Das kann sich auf dein Selbstbewusstsein auswirken und deine Selbstliebe bestärken. Nicht nur Körperpflege sondern auch regelmäßige Bewegung und Entspannung tragen zu einem positiven Selbstbild bei. Das sorgt für ein niveauvolles Auftreten.

Sei selbstbewusst

Selbstbewusstsein ist ebenfalls ein entscheidender Faktor, wenn es um niveauvolles Auftreten geht. Stehe zu dem, was du sagst und scheue dich nicht, deine Meinung kundzutun. Erkenne allerdings auch, wann es Zeit ist, dich zurückzuhalten. In manchen Situationen ist ein Kommentar oder eine bestimmte Aussage unangebracht. Du solltest solche Situationen erkennen, um niveauvoll darauf reagieren zu können. Manchmal bedeutet Selbstbewusstsein auch Zurückhaltung, wenn du dies bewusst entscheidest. Was Selbstbewusstsein genau ist, erfährst du hier.

Etikette

Die Etikette regelt das Miteinander, wenn sonst vielerlei Differenzen bestehen. Sie bezeichnet Verhaltensregeln, die ähnlich wie der Dresscode bei gesellschaftlichen Anlässen anzuwenden sind. Vor diesen Anlässen solltest du dir die vorgeschriebene Etikette einprägen. Wenn du unwissend gegen die Etikette verstößt, können einige Menschen dies als niveaulos empfinden. Die Etikette ist dazu da, das Miteinander zu erleichtern. Sie besteht aus Regeln, die eine angenehme Kommunikation ermöglichen, wie beispielsweise jemanden ausreden zu lassen, bevor du sprichst.

Sei vorbereitet

Niveau hängt sehr viel mit dem Wissen zusammen, wie du dich in bestimmten Situationen verhalten musst. Darum solltest du dich gut vorbereiten, wenn du zu einem gesellschaftlichen Anlass eingeladen wirst. Das Niveau in einer Kneipe ist natürlich geringer als bei einer wichtigen Konferenz. Vor einem wichtigen Ereignis solltest du dich über die anderen Gäste informieren und dir gegebenenfalls ein paar Gesprächsthemen zurechtlegen. Übe dich in Small Talk, damit du unangebrachte Kommentare und peinliche Stille umgehen kannst. Hier erfährst du die besten Tipps und Übungen zum Smalltalk lernen.

Neben deinen Rhetorik-Fähigkeiten solltest du dich auch über die Gepflogenheiten in der jeweiligen gesellschaftlichen Gruppe informieren. Wie benimmst du dich am besten, um nicht negativ aufzufallen. Sei dabei jedoch selbstbewusst genug, um dich nicht komplett zu verstellen. Wenn beispielsweise eine Familie vor dem Essen ein Tischgebet aufsagt, solltest du dies respektieren und nicht vorher mit dem Essen starten.

Höflichkeit

Höflichkeit als Merkmal von Niveau

Niveau hat darüberhinaus sehr viel mit Höflichkeit zu tun. Wer höflich ist und sich anständig gibt, wird eher selten als niveaulos bezeichnet. Achte darauf, dass du zuvorkommend bist und angenehm auftrittst. Höflichkeit bedeutet auch, sich an die Etikette zu halten, allerdings solltest du die beiden Begriffe nicht gleichsetzen.

Zu Höflichkeit gehört mehr als nur die Etikette zu kennen. Bei der Etikette fehlt eine persönliche Ebene, die für die Höflichkeit unentbehrlich ist. So können sich zwischenmenschliche Beziehungen entwickeln. Darüberhinaus müssen Menschen, die sich ausschließlich an die Etikette halten, nicht unbedingt höflich sein. Menschen, die auf die Etikette pochen, können überheblich wirken. Sie benehmen sich oberflächlich, da sie andere Menschen ausschließlich aufgrund ihrer Manieren einschätzen. Auch das hat wenig mit Niveau zu tun.

Situationsgemäßes Verhalten

Niveau bedeutet, eine Situation einschätzen zu können und sich ihr gemäß zu verhalten. Zusammengefasst bedeutet dies:

  • Sich an den Dresscode zu halten
  • Die Etikette zu kennen
  • Selbstbewusst aufzutreten
  • Gepflegtes Äußeres
  • Höflich und authentisch zu sein

Jede Person hat einen anderen Hintergrund und wird im Laufe seines Lebens von verschiedenen Umständen und Menschen beeinflusst. Diese Beeinflussungen spiegeln sich in dem Verhalten eines Menschen wieder. Niveau bedeutet sich von diesen Gewohnheiten zu lösen und sich den Gepflogenheiten einer Situation anzupassen, dabei aber seine Persönlichkeit nicht zu verlieren.

Das solltest du vermeiden

Einige Verhaltensweise gelten in jeglichen gesellschaftlichen Kreisen als niveaulos. Diese Verhaltensweisen sind schlichtweg unhöflich und respektlos. Egal ob du dich in hohen gesellschaftlichen Kreisen oder in einer Kneipe bewegst, folgende Verhaltensweise kommen allgemein schlecht an und gelten als niveaulos.

Arroganz

Arroganz gilt in jeglicher Situation als niveaulos. Es beschreibt eine Abwertung der Leistungen und Persönlichkeiten anderer Menschen und die eigene Aufwertung. Dies zeugt meist von einer eigenen Unzufriedenheit, da diese Menschen ihren Wert aus der Abwertung anderer ziehen. So etwas kommt bei niemandem gut an. Menschen, die andere abwerten, um sich selbst aufzuwerten, werden schnell durchschaut und können so an Respekt verlieren. Versuche solch ein Verhalten zu vermeiden, wenn du niveauvoll wirken möchtest. Allgemein ist Arroganz eine unschöne Charaktereigenschaft, an der du dringend arbeiten solltest, wenn du diese Verhaltensweise bei dir beobachtest.

Plumpe Ausdrucksweise

Eine plumpe oder gar vulgäre Ausdrucksweise ist in jeglicher Situation unangebracht. Eine vulgäre Ausdrucksweise äußert sich oft in Schimpfwörtern oder anzüglichen Bemerkungen. Das sorgt dafür, dass sich andere Menschen angegriffen fühlen. Schimpfwörter lassen deine Kommunikation negativ erscheinen, auch wenn du deinen Gesprächspartner nicht direkt beleidigst. Du vermittelst ihm ein negatives Gefühl, wodurch du einen negativen Eindruck hinterlässt.

Respektloses Verhalten

Allgemein solltest du dich respektlos gegenüber deinen Mitmenschen verhalten. Unterlasse unerwünschte Verhaltensweisen wie beispielsweise beim Essen Kaugeräusche von dir zu geben. Wenn du in ein anderes Land reist, solltest du dich im Voraus darüber informieren, welche Manieren in dieser Kultur gerne und weniger gerne gesehen werden. Während Kaugeräusche hierzulande weniger gern gesehen werden, zählt es in einigen asiatischen Ländern zum guten Ton, diese von sich zu geben.

Narzissmus

Vermeide Narzissmus

Narzissten verhalten sich egoistisch und arrogant. Sie suchen Aufmerksamkeit und stehen gerne im Mittelpunkt. Dazu ist ihnen nahezu jedes Mittel recht. Wenn etwas nicht zu ihrer Zufriedenheit läuft, sehen sie sich als Opfer der äußeren Umstände und empfinden keine Schuld, selbst wenn es ihr verschulden war. Dieses Verhalten führt bei anderen Menschen zu Unverständnis und wird als niveaulos erachtet. Hier erfährst du, wie du Narzissten erkennst.

Kriminalität

Kriminelles Verhalten hat nichts mit Niveau zu tun. Wer sich gesetzwidrig verhält, erntet viel Missachtung. Besonders wenn andere Menschen unter diesem Fehlverhalten leiden, fehlt dieser Person jegliches Niveau. Straffällige Verhaltensweisen wie Diebstahl, Körperverletzung, Mobbing und Betrug sind weder niveauvoll noch respektvoll und mit ernsthaften Konsequenzen verbunden.

10 votes, average: 4,80 out of 510 votes, average: 4,80 out of 510 votes, average: 4,80 out of 510 votes, average: 4,80 out of 510 votes, average: 4,80 out of 5 (10 votes, average: 4,80 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*